Wozu dieser Blog?

"Vegane Ernährung ist total langweilig, einseitig, kompliziert, ungesund usw."
"Vegan ist viel zu teuer"
"Vegane Lebensmittel bekommt man nur in speziellen Geschäften"
"Vegan ? Da kann man ja nichts mehr essen" (daher übrigens der Name meiner Facebook Seite "n veganer Teller voll Nichts")

Als Veganer muss man sich mit zahlreichen Vorurteilen abkämpfen. Hier möchte ich zumindest mit einigen dieser Vorurteile aufräumen. :)
Denn vegane Ernährung ist alles andere als langweilig, einseitig, kompliziert, ungesund, teuer usw.
Vegan macht Spaß und vegan ist gesund. Durch die Umstellung auf Vegan habe ich meine Liebe fürs kochen und backen entdeckt. Und meine Ernährung war noch nie zuvor so bunt, abwechslungsreich, gesund und lecker. Vegan ist eine absolute Bereicherung fürs Leben! :)
Natürlich findet ihr auf meinem Blog auch ein paar süße "Sünden" in Form von veganen Muffins, Kuchen, Keksen und anderen Schlemmereien.

Meine Rezepte sind für jeden leicht umsetzbar. Ich achte darauf, vorrangig Lebensmittel zu nutzen, die man in den ganz normalen Supermärkten kaufen kann. Hin und wieder sind Lebensmittel dabei, die man im Reformhaus oder Biomarkt findet, aber der Großteil ist wirklich in fast jedem Supermarkt zu bekommen. :)


Kommentare

aufgeveggt hat gesagt…
Halli-hallo!
Ich habe gerade deinen liebevollen Blog entdeckt und ihn, weil er mir so gefällt, direkt in meine Liste für den Liebster-Award aufgenommen!
Vielleicht hast du ja Lust, mitzumachen? :-)
Wenn ja, schau doch mal hier vorbei:
http://aufgeveggt.wordpress.com/2014/11/07/liebster-award

Ganz liebe Grüße
Julia

Beliebte Posts