Spargel-Kichererbsen Pfanne | VEGAN |

Spargelzeit :) Bisher habe ich den grünen Spargel meistens einfach nur kurz angebraten und gewürzt. Geht schnell und ist sehr lecker. Aber heute wollte ich ein leckeres Pfannengericht mit ner extra Portion Eiweiß zaubern.

Spargel-Kichererbsen Pfanne <3
2 Portionen

- 150g grüner Spargel
- 150g Kartoffeln
- 1 Dose Kichererbsen
- 1 kl. Zwiebel
- 50g Soja-Joghurt Natur
- 40-50g Ajvar, mild
- Petersilie, frisch oder getrocknet
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat
- Öl

* Kartoffel klein schneiden und in Salzwasser gar kochen
* vom Spargel die holzigen Enden abschneiden, in kleine Stücke schneiden und in Pfanne mit Öl zusammen mit den klein geschnittenen Zwiebeln, anbraten
* abgegossene Kartoffeln dazu geben, anbraten und alles mit etwas Sojasauce ablöschen
* Kichererbsen abgießen und dazu geben, mit 1-2 EL Petersilie und den Gewürzen abschmecken
* Soja-Joghurt mit Ajvar vermischen und mit der Spargelpfanne vermischen
Fertig :)


Tropical Chia-Pudding | VEGAN |

Diesen leckeren Chia Pudding gab es zu meinem Geburtstag. Leider wurde es etwas zu viel Chia Pudding unten und zu wenig Frucht oben drüber. Macht also am besten mehr Frucht und etwas weniger Chia Pudding ins Schüsselchen, sonst schmeckts zu mächtig :D 


Tropical Chia-Pudding mit  Kokoskrokant <3
1-2 Portion

- 20g Chia Samen
- 100g Ananas
- 100ml Kokosmilch
- 100ml Soja Drink
- 1/2 Mango
- 2 EL Kokosraspeln
- 1 EL Haferflocken
- 3 EL Rohrohrzucker
nach Geschmack
- Agavendicksaft
- Vanillearoma

* Chia Samen mit Kokosmilch und Soja Drink mischen und min. 6 Stunden quellen lassen. Dann ggf. noch mit Agavendicksaft und Vanillearoma abschmecken
* Ananas in kleine Stücke schneiden
* Mango pürieren
* Rohrohrzucker in der Pfanne schmelzen lassen. Kokosraspeln und Haferflocken dazu geben und alles gut miteinander vermischen. Danach auf einen flachen Teller geben, abkühlen lassen und zerbröseln
* Nun in ein Schälchen Chia Pudding, Mangopüree und Ananas schichten. Oben drauf das Kokoskrokant
Fertig :)




SojaFilet - Gemüse Pfanne | VEGAN |

Viele gesunde Kohlenhydrate, Eiweiß und Vitamine, aber wenig Fett. Sofern ihr eine gute Pfanne habt und nicht viel Öl benötigt ;)
Super schmackhaft. Zum reinlegen :D


SojaFilet - Gemüse Pfanne <3
2 Portionen

- 1 Packung "Like Meat Natur - Filet Streifen"
- 75g Naturreis
- 200g Aubergine
- 100g Zucchini
- 1/2 rote Paprika
- 1/2 gelbe Paprika
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
- ggf. Knoblauchgranulat
- Öl

* Reis in Salzwasser bissfest gar kochen
* Gemüse klein schneiden
* Zwiebel & Knoblauch in Pfanne mit Öl glasig anbraten. Soja Filet Streifen dazu geben und anbraten
* Gemüse mit in die Pfanne geben, mit Sojasauce ablöschen und alles 10-20 Minuten anbraten und garen lassen
* Reis abgießen und mit in die Pfanne. Mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)


Würziges Ajvar Ofengemüse | VEGAN |


Heute gab es mal wieder ein ganz einfaches, aber sehr leckeres Backofengericht. :)


Würziges Ajvar Ofengemüse <3
2 Portionen

- 400g Kartoffeln, geschält, klein geschnitten
- 300g Blumenkohl, klein geschnitten
- 1 Zwiebel, klein geschnitten
- 60g Ajvar, mild
- 1 EL Rapsöl
- Rosmarin
- Knoblauchgranulat
- Salz & Pfeffer

* Gemüse mit allen Zutaten vermischen und im Backofen bei 200 Grad 20-30 Minuten garen lassen
Fertig :)


Blumenkohlreis mit Champignons & Bärlauch | VEGAN |


Heute hab ich mal wieder ein Gericht für Low Carb Anhänger oder für Menschen wie mich, die an manchen Tagen einfach nur darauf achten, es mit den Kohlenhydraten nicht zu übertreiben :)
Habt ihr schon mal etwas von Blumenkohlreis gehört? Geht ganz schnell und hat kaum Kohlenhydrate. In meinem Pfannengericht schmeckt man den Blumenkohl auch nicht wirklich heraus. Generell kann man mit Blumenkohlreis sehr viel anstellen.
Heute habe ich eine Pfanne mit Champignons & Bärlauch kreiert. Sehr lecker, sättigend und natürlich Kohlenhydratarm :)

Blumenkohlreis mit Champignons & Bärlauch <3
2 Portionen

- 400g Blumenkohl
- 100g Tofu Natur
- 150g Champignons
- einige Blätter frischer Bärlauch
- 1 Zwiebel
- Sojasauce
- ca. 150ml Soja Cuisine
- Salz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss, Knoblauch
- 1 TL Kokosöl
- Rapsöl


* Blumenkohl grob zerkleinern und dann im Multizerkleinerer klein hexeln. Nicht zu lange, sonst wird's Mus ^^
* In einem Wok mit Deckel (ein einfacher Topf geht sicherlich auch) Kokosöl erhitzen und nun den Blumenkohl rein geben. Bei geschlossenem Deckel leicht anbraten. Zwischendurch immer mal umrühren, damit nichts anbrennt. Danach aus dem Topf nehmen und erstmal zur Seite stellen
* Tofu zerbröseln und im Wok mit etwas Öl knusprig anbraten. Klein geschnittene Zwiebel dazu geben und glasig anbraten. Mit Sojasauce ablöschen
* Champignons klein schneiden und zusammen mit dem Blumenkohlreis und dem Bärlauch in die WOK Pfanne geben
* Einige Minuten anbraten. Soja Cuisine dazu geben, mit den Gewürzen abschmecken, nochmal einige Minuten durchziehen lassen
Fertig :)



Fettarmer, warmer Kartoffelsalat | VEGAN |

Ich liebe Kartoffelsalat mit Mayo. Aber das is halt auch ne echte Fettbombe :/ Deswegen habe ich mir eine Mayoähnliche Sauce aus Joghurt zum Kartoffelsalat gemacht. Schmeckte sehr gut. Ich hab den Kartoffelsalat warm gegessen, ich weiß nicht, ob er kalt schmeckt. Durch die zusätzlichen Erbsen und den Tofu bringt der Kartoffelsalat auch einiges an Eiweiß mit. :)


Fettarmer, warmer Kartoffelsalat <3
2 Portionen

- 300g Kartoffeln
- 100g Räuchertofu
- 1/2 kl. Zwiebel (30g)
- 100g Erbsen
- 50g Cornichons/Gewürzgurken
- 100g Salatgurke
- 100g Sojajoghurt Natur
- Klecks Senf
- Kala Namak / Schwefelsalz
- Salz, Pfeffer, Curcuma, Paprika

* Kartoffeln klein schneiden und in Salzwasser gar kochen
* Erbsen, sofern sie noch gefroren sind, ebenfalls kochen bis sie gar sind
* Salatgurke klein raspeln
* Cornichons, Tofu & Zwiebel klein schneiden
* Sojajoghurt mit Senf, Kala Namak und den anderen Gewürzen vermischen und abschmecken
* Kartoffeln abgießen, alle Zutaten miteinander vermischen und direkt servieren
Fertig :)