Linsen-Gemüse Eintopf | VEGAN |

Dieser Linsen-Gemüse Eintopf reicht für drei Tage xD oder für den großen Hunger oder ne Familie :D
Mit viel Gemüse, deckt er bereits einen guten Teil des täglichen Nährstoffbedarfs ab. :)


Linsen-Gemüse Eintopf <3
3-4 Portionen

- 200g rote Linsen
- 100g Räuchertofu, gewürfelt
- 2 Kartoffeln, mittelgroß, in kl. Würfel geschnitten
- 2 Möhren, mittelgroß, in kl. Würfel geschnitten
- 1/2 gelbe Paprika, gewürfelt
- ca. 1/3 Stück Porree, in dünne Scheiben geschnitten
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 2-3 Knoblauchzehen, gepresst
- 3 EL Tomatenmark
- Klecks Senf
- 500ml Gemüsebrühe
- 1 EL Balsamico Essig
- Paprikagewürz
- Cayennepfeffer
- Salz & Pfeffer
- Rohrohrzucker
- Sojasauce
- Petersilie, gehackt
- Schnittlauch, gehackt

* Zwiebeln & Knoblauch in Topf mit Öl glasig anbraten. Tofu dazu geben und ebenfalls leicht anbraten
* Möhren und Kartoffelstücke mit in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel einige Minuten anbraten lassen
* Tomatenmark & Senf hinzufügen, kurz anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel garen lassen
* Linsen, Porree & Paprika dazu geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen bis alles durchgegart ist
* mit Balsamico, Sojasauce, Rohrohrzucker und den Gewürzen abschmecken
* Schnittlauch & Petersilie unter das Gemüse mischen
Fertig :)

Spaghetti a la Guacamole | VEGAN |

Sehr, sehr lecker. Ich weiß gar nicht, wieso es das Gericht nicht schon viel eher mal ausprobiert hab. Da muss erst eine übrig gebliebene halbe Avocado traurig im Kühlschrank liegen :D



Spaghetti a la Guacamole <3
2 Portionen

- 100g Vollkornspaghetti
- 1/2 Avocado, gewürfelt
- 1 Tomate, gewürfelt
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 2-3 Knoblauchzehen, gepresst
- getrockneter Koriander
- getrocknete Frühlingszwiebeln
- Chiligewürzmischung
- ein paar Spritzer Zitronenkonzentrat
- Salz & Pfeffer
- Olivenöl

* Spaghetti in Salzwasser bissfest gar kochen
* Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl glasig anbraten. Tomaten und Avocado dazu geben und kurz mit anbraten
* abgegossene Nudeln mit in die Pfanne geben, ein paar Spritzer Zitronenkonzentrat dazu und mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)

Champignon-Schnitzel Pfanne | VEGAN |

Gestern konnte ich wieder leckere Bio Champignons im Angebot ergattern und daraus habe ich heute eine super schmackhafte Champignon-Schnitzel Pfanne gezaubert. Ihr könnt die Schnitzel natürlich auch einfach ganz lassen und die Sauce drüber geben. Aber ich hab es alles zusammengemischt als ein Pfannengericht. Jammi :D

Champignon-Schnitzel Pfanne (Champignon Sauce) <3
2 Portionen

- 200g frische Champignons, in Scheiben geschnitten
- 2 vegane panierte Schnitzel, z.B. von Vossko oder Like Meat
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 100ml Soja Cuisine
- 50ml Gemüsebrühe
- 2 EL Tomatenmark
- 2 EL vegane Worcestersauce (z.B. von Appel)
- 1 TL Weißweinessig
- 2 EL Petersilie
- einige Spritzer Sojasauce
- Klecks Senf
- etwas Rohrohrzucker
- Salz & Pfeffer
- Öl
- 1 TL Mehl + etwas kaltes Wasser

* Schnitzel in Pfanne mit Öl anbraten und danach beiseite stellen
* Zwiebeln in Öl glasig anbraten, Champignons und Tomatenmark dazu geben und einige Minuten anbraten
* mit Weißweinessig und Sojasauce ablöschen. Gemüsebrühe, Worcestersauce, Soja Cuisine & Senf hinzufügen und mit den Gewürzen, Petersilie & etwas Rohrohrzucker abschmecken
* aus Mehl und Wasser eine Creme anrühren und unter die Champignons mischen, damit alles etwas andickt
* Schnitzel in mundgerechte Stücke schneiden und mit in die Pfanne geben.
* auf Teller anrichten, mit Petersilie bestreuen
Fertig :)


Tofu gebacken in Tomatengemüse auf Spaghetti | VEGAN |

Tofu in würziger Tomatensauce. Sehr lecker :)

Tofu gebacken in Tomatengemüse auf Spaghetti <3
2 Portionen

- 100g Vollkornspaghetti
- 100g Tofu, Natur
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 2 Knoblauchzehen, gepresst
- 1/2 rote Paprika, gewürfelt
- 1/2 gelbe Paprika, gewürfelt
- 1 kl. Dose Pizzatomaten
- ca. 40ml Gemüsebrühe
- Sojasauce
- Basilikum
- Oregano
- Knoblauchgranulat
- Salz & Pfeffer
- Öl

* Zwiebel und Paprika in Pfanne mit Öl glasig anbraten. Knoblauchzehen, Gemüsebrühe und Pizzatomaten dazu geben und mit den Gewürzen abschmecken
* Tofu in ca. 0,5cm Scheiben schneiden und in Pfanne mit Öl leicht braun anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und mit Knoblauchgranulat & Pfeffer von beiden Seiten würzen
* Tofustreifen in eine Auflaufform legen und die Tomatensauce drüber gießen.
* bei 200 Grad ca. 30-40 Minuten backen lassen
* in der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser bissfest garen
* Spaghetti auf Teller anrichten, etwas Sauce drüber verteilen und Tofu-Streifen dazu
Fertig :)





Indisches Medaillon-Curry | VEGAN |




Ich hab schon ewig kein Curry mehr gegessen. Das wurd nun langsam mal wieder Zeit. Zumal ich ohnehin noch Kokosmilchdosen im Schrank stehen hab, die langsam mal auf müssen. Eine war bereits im Sommer 2014 abgelaufen, aber sowas interessiert mich nicht. Roch noch genau so wie immer und schmeckte auch noch genau so lecker :) Ich schmeiß generell nicht mehr viel weg, seit ich vegan lebe. Früher hab ich mich vor abgelaufenen Sachen direkt geekelt O_O total bescheuert, denn die Sachen sind deswegen ja meistens nicht schlecht. Heißt ja schließlich Mindesthaltbarkeitsdatum. Das hat sich alles total geändert. Heute juckt mich sowas nicht mehr. Ich riech dran und probier und wenn noch alles gut schmeckt und aussieht, ess ich's. Außer natürlich bei schimmeligen Sachen :D Ich find's super schrecklich, wie viele eigentlich noch gute und essbare Lebensmittel, täglich im Müll landen. Sowohl in den Supermärkten als auch in den zahlreichen Privathaushalten :( Und wie viel Obst & Gemüse gar nicht erst im Laden landet, sondern oft auf dem Feld zurück bleibt zum vergammeln, einfach nur weil es nicht die richtige Größe oder Form hat. Wirklich traurig sowas...
Oh nun hab ich einen halben Roman geschrieben, sorry :D
Hier nun das Rezept :)

Indisches Medaillon-Curry <3
2-3 Portionen

- 50g rote Linsen
- 65g Soja-Medaillons
- 1 Dose Kichererbsen
- 1/2 Dose Kokosmilch
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 2 Knoblauchzehen, gepresst
- 2 Tomaten, gewürfelt
- 1 Paprika, gewürfelt
- Sojasauce
- Currygewürzmischung oder Curry
- Salz, Pfeffer, Kurkuma, Paprika

* Soja-Medaillons in heißer Gemüsebrühe einweichen
* Linsen in Gemüsebrühe 8 Minuten gar kochen
* Zwiebel & Knoblauch in Pfanne mit Öl glasig anbraten.
* Soja-Medaillons leicht auspressen, ggf. einmal durchschneiden und zusammen mit Paprika zu den Zwiebeln geben und anbraten
* Tomatenwürfel dazu geben und mit Sojasauce ablöschen
* abgegossene Linsen, Kichererbsen & Kokosmilch mit in die Pfanne geben und mit den Gewürzen abschmecken
* in eine Auflaufform füllen und bei 180 Grad ca. 15-25 Minuten durch"garen" lassen
Fertig :)




Spaghetti mit Grünkohl & Tofu | VEGAN |

Lecker Grünkohl <3 Da mir allerdings frischer Grünkohl in den riesen Beuteln zu viel ist, hab ich gefrorenen Grünkohl gekauft. Ist für mich einfach sehr viel praktischer und schmeckt genauso super :)

Spaghetti mit Grünkohl & Tofu <3
2 Portionen

- 100g Vollkornspaghetti
- 200g gefrorener Grünkohl
- 100g Räuchertofu
- 200ml Sojamilch
- 1 Zwiebel
- 3 Knoblauchzehen
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer, Knoblauchgranulat
- optional: Hefeflocken & WOK Gewürzmischung

* Nudeln in Salzwasser bissfest garen
* Zwiebel, Knoblauch & Tofu in kleine Würfel schneiden und in Pfanne mit Öl leicht anbraten
* Grünkohl dazu geben, einige Minuten anbraten und dann mit Sojamilch ablöschen. Köcheln lassen bis der Grünkohl durchgegart ist
* mit den Gewürzen & Sojasauce abschmecken
* auf Teller anrichten und ggf. mit Hefeflocken & WOK Gewürzmischung bestreuen
Fertig :)


Calzone Tofu - Champignon | VEGAN |


Heute gab es mal leckere Calzone. Die Pilze und der Tofu zusammen mit dem Hefeschmelz...Jammi :)

Calzone <3
1 gr. Calzone 2 Portionen

Teig
- 110g Dinkelvollkornmehl
- 130g Weizenvollkornmehl
- 1 Pk. Trockenhefe
- 1/2 -1 TL Salz
- 140ml warmes Wasser
- 2 EL Olivenöl

Sauce
- ca. 120ml passierte Tomaten
- Pizzagewürz, Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer, Oregano

Füllung
- ca. 100g Champignons
- ca. 100g Räuchertofu
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- Salz, Pfeffer & Knoblauchgranulat

Hefeschmelz
- 30 Alsan
- 2 TL Mehl
- ca. 200-250ml Soja Drink
- guten Klecks Senf
- Spritzer Zitronenkonzentrat
- 2-3 EL Hefeflocken
- Knoblauchgranulat, Muskatnuss, Paprikagewürz
- Salz & Pfeffer


- optional: Sesam & Kümmel zum drüber streuen

* zuerst die Teigzutaten miteinander verkneten. Danach auf Backpapier flach ausrollen und im Backofen bei 50 Grad ruhen lassen, bis alle anderen Zutaten fertig sind
* Zwiebel, Knoblauch, Tofu & Champignons klein schneiden und in Pfanne mit Öl glasig anbraten. Mit Salz, Pfeffer & Knoblauchgranulat würze
* die Zutaten für die Sauce vermischen. Mit den Gewürze nach persönlichen Geschmack abschmecken
* für den Hefeschmelz Alsan im Topf schmelzen lassen, Mehl dazu geben, umrühren und nun die Klumpen mit Sojamilch aufgießen und mit einem Schneebesen gut verrühren, bis alle Klüpmchen verschwunden sind. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken
* Tomaten-Sauce nun auf der Calzone verteilen, Champignonsgemisch auf die Hälfte geben, Hefeschmelz darüber verteilen und die Calzone zusammen klappen. Die Ränder mit einer Gabel zudrücken. Nun oben drauf noch etwas Hefeschmelz & Tomatensauce verteilen und wer mag streut noch Sesam & Kümmel dazu
* bei 190 Grad ca. 30 Minuten backen
Fertig :)



Vossko Soja-Produkte

Heute mal wieder eine Produktvorstellung. Ich habe die 3 Packungen beim Netto gekauft. Leider gibt es sie dort wohl nur aktuell aufgrund einer Aktion.
*edit*
Ich habe mich direkt an Vossko gewandt und gefragt, wo ich die Produkte in meiner Umgebung kaufen kann. Eine Antwortmail kam recht fix und so weiß ich nun, dass ich sie auch beim Combi bekommen kann. Falls ihr also auch nicht wisst, wo ihr die Produkte kaufen könnt, fragt am besten direkt selber mal bei Vossko nach :)



Preislich lagen alle 3 Sorten bei 1,88 €. Also recht günstig. Natürlich sieht gesunde Ernährung anders aus (was man wohl über fast alle Fertigprodukte sagen kann), aber für zwischendurch oder wenn es mal schnell gehen muss, finde ich solche Produkte klasse. Und auch für Neuveganer & Interessierte, die sich in der großen Welt der vielen, tollen veganen Lebensmittel erst mal zurecht finden müssen, sind solche Produkte Anfangs sicher ganz hilfreich :)

Soja-Schnitzel
240g (3 Schnitzelchen)
Inhaltsstoffe:
Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat, Weizenmehl, pflanzliches Öl (Raps, Kokosnuss), Kartoffelflocken, Verdickungsmittel Methylcellulose, Sojaprotein, Speisesalz, Dextrose, Maltodextrin, Reisgrieß, natürliches Aroma, Gewürze, Hefe
Zubereitungsempfehlungen: Pfanne, Fritteuse, Backofen

Geschmacksprobe: Ich hab mich für die Zubereitung in der Pfanne entschieden. Es ging ganz fix und die Schnitzel waren super knusprig. Geschmacklich wirklich sehr lecker und irgendwie haben sie mich an Fischstäbchen oder sowas erinnert, nur ohne fiesen Fischgeschmack :D Also ich liebe diese Schnitzel jetzt schon und werde Ausschau halten, wo ich sie sonst noch kaufen kann, wenn Netto sie nicht mehr vorrätig hat.

Soja-Nuggets
240g (ca. 12 Nuggets)
Inhaltsstoffe:
Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat, Weizenmehl, pflanzliches Öl (Raps, Kokosnuss), Kartoffelflocken, Verdickungsmittel Methylcellulose, Sojaprotein, Speisesalz, Dextrose, Maltodextrin, Reisgrieß, natürliches Aroma, Gewürze, Hefe
Zubereitungsempfehlungen: Pfanne, Fritteuse, Backofen

Geschmacksprobe: In der Pfanne mit Öl zubereitet und für sehr lecker empfunden :D Geschmacklich genau so wie die Schnitzel, was bei den gleichen Inhaltsstoffen sicherlich auch keine Überraschung ist xD Aber die Nuggets sind natürlich etwas dicker als die Schnitzel, deswegen ein etwas anderes Mundgefühl. Aber Jammi. Was ich sowohl bei den Schnitzel wie auch bei den Nuggets empfehlen kann: bißl Fischgewürz drauf hauen. Geil :D Ist aber nicht notwendig. Sie schmecken auch ohne extra Gewürze sehr gut :)

Soja-Streifen
240g
Inhaltsstoffe:
Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat, pflanzliches Öl (Raps, Kokosnuss), Kartoffelflocken, Verdickungsmittel Methylcellulose, Sojaprotein, Speisesalz, Dextrose, Maltodextrin, natürliches Aroma
Zubereitungsempfehlungen: Pfanne, Fritteuse, Backofen

Geschmacksprobe: Auch die Soja-Streifen habe ich in einer Pfanne mit Öl gebraten. Sie lassen sich schön knusprig anbraten. Geschmacklich fehlen allerdings ganz klar die Gewürze. Deswegen hab ich mit Knoblauchgranulat und Grillgewürz nachgewürzt und danach waren sie perfekt. Jammi :)


Bananen Pancakes | VEGAN |

Das zweite mal in meinem Leben, dass ich Pancakes esse :D Dieses mal gab es Bananen Pancakes und ich fand sie sehr gut. Sie haben mich an Bananen Eis erinnert xD


Bananen Pancakes <3
3-4 Stück

- 60g Dinkelvollkornmehl
- 40g Roggenvollkornmehl
- ca. 140ml Sojadrink
- 30g Mandeln, gemahlen
- 1 Banane (zerdrückt)
- 1 Pk Vanille Zucker
- 1 EL Öl
- Prise Salz
- Prise Kardamon
- Zimt nach Geschmack
- Agavendicksaft

* alle Zutaten miteinander vermischen und dann den Teig in Pfanne mit Öl Löffelweise ausbacken
* etwas Agavendicksaft oben drüber geben
Fertig :)



Gnocchi in Käse-Knoblauch Sauce | VEGAN |


Es gibt so Gerichte, da überfress ich mich jedes mal wieder dran. Hinterher hab ich Bauchweh, aber die sind einfach so geil, ich muss einfach alles aufessen :D  Kennt ihr das? Dieses Gericht war wieder so eins *g*


Gnocchi in Käse-Knoblauch Sauce <3
2 Portionen

- 1 Packung vegane Gnocchi (schaut nach den günstigen, trockenen Gnocchis, nicht nach den frischen aus dem Kühlregal. Die frischen enthalten oft Ei)
- 100g Räuchertofu
- 1 kl. Zwiebel
- 2-3 Knoblauchzehen
- 1 Portion Hefeschmelz
- Gemüsebrühe
- Öl

* Gnocchis in Gemüsebrühe kochen bis sie oben schwimmen. Abgießen
* Zwiebel, Knoblauchzehen & Tofu in kleine Stücke schneiden und im Topf mit Öl glasig anbraten. Danach beiseite stellen
* Hefeschmelz zubereiten und danach das Zwiebel-Tofu Gemisch unterrühren
* nun die Gnocchis in die Sauce geben, umrühren
Fertig NOM :)


Grünkohl-Blätterteig Schnecken & Mexikanische Blätterteigtaschen | VEGAN |


Für die Geburtstagsparty meiner Mum an Silvester hab ich leckere Blätterteigsachen mitgebracht. Waren alle begeistert. Mein Favorit sind die Grünkohl Schnecken, die null nach Grünkohl schmecken, also auch für Leute geeignet, die keinen Grünkohl mögen. Warm schmecken beide Teile zwar am besten, aber man kann sich auch wunderbar kalt essen.


Grünkohl-Blätterteig Schnecken <3
ca. 28 kl. Schnecken

- 2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal (der günstige ist meistens vegan)
- 100g Grünkohl, gefroren aber aufgetaut. oder frischen
- 100g Räuchertofu
- 2-3 EL Hefeflocken
- 5-8 EL Soja Drink
- Salz & Pfeffer
- Knoblauchgranulat


* Alles mit einem Stabmixer pürieren und auf dem ausgerollten Blätterteig verstreichen
* zusammenrollen und ca. 1 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden
* bei 180 Grad backen bis sie leicht braun werden



Mexikanische Blätterteig Taschen <3
8-10 Taschen

- 1 Rolle Blätterteig
- 1 Dose Kidneybohnen
- 4 EL Mais
- 130g Tomatenmark
- 1/2 gelbe Paprika
- 1 kl. Zwiebel
- Oregano
- Kreuzkümmel
- Paprikagewürz
- Chiligewürzmischung
- Salz & Pfeffer

* Zwiebel klein schneiden und in Topf mit etwas Öl glasig anbraten
* klein geschnittene Paprika dazu, ebenfalls kurz anbraten und dann Tomatenmark dazu geben
* Kidneybohnen und Mais unter die Mischung heben und mit Gewürzen abschmecken
* Blätterteig in 8 oder 10 Stücke aufteilen, Mischung darauf verteilen (nicht zu viel, sonst lässt die Tasche sich nicht richtig schließen), Tasche formen und die Ränder mit einer Gabel zusammen drücken
* bei 180 Grad backen, sie die Taschen leicht braun werden