Chicken-free Gemüse Curry| VEGAN |

Ich habe heute nach langer Zeit mal wieder ein Curry gebastelt :D Mit den leckeren Chicken-free Chunks von Like Meat. Da sie kaum gewürzt sind, eignen sie sich perfekt für solche Gerichte. Aber ihr könnt natürlich auch andere Fleischalternativen dafür verwenden. :)

Chicken-free Gemüse Curry <3

- 1 Pk. Like Meat Chicken free Chunks (oder ähnliches)
- 1 kl. Süßkartoffel
- 1 kl. Zucchini
- 1 rote Paprika
- 1 Handvoll frische Champignons
- 1 rote Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Pk. 250ml Alpro Kokos Cuisine oder 250ml Kokosmilch
- Senf (ca. 1 EL)
- Agavendicksaft
- Paprikapulver (ca. 1 TL)
- Curry (ca. 1 TL)
- Salz & Pfeffer

* Süßkartoffel & Zucchini in dünne Würfel schneiden
* Zwiebel & Knoblauch klein schneiden und in WOK Pfanne (oder andere große Pfanne mit Deckel) in Öl glasig anbraten
* Chicken-free Chunks mit in die Pfanne geben und leicht anbraten
* Süßkartoffel & Zucchini dazu geben und ca. 10 Minuten anbraten. Danach mit Kokos Cuisine / Kokos Milch ablöschen und nochmal bei geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen
* klein geschnittene Paprika, Champignons, Senf, Agavendicksaft & Gewürze dazu geben. Deckel drauf und alles garen lassen
* ggf. nochmal mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)

Erdnussbutter - Brownies ohne Mehl & Zucker | VEGAN |


Ich habe heute ein Rezept ausprobiert, dass mich schon vor einer ganzen Weile begeistert hat und zugleich auch die Frage aufwirft, ob das wirklich schmecken kann :D Brownies aus Kidneybohnen, ohne Mehl & Zucker. Die Süße kommt durch die Datteln & Süßkartoffel. Ich war ehrlich gesagt sehr skeptisch, aber habe zugleich auch schon viel positives darüber gehört. Deswegen habe ich es heute einfach mal selber ausprobiert, das Rezept etwas gepimpt und meine Family gleich mitprobieren lassen. Ich habe ihnen erst hinterher erzählt, was genau drin ist. Die Kidneybohnen haben sehr überrascht :D

Mein Fazit: Die Kidneybohnen schmeckt man tatsächlich nicht heraus. Für meinen Geschmack hätte es allerdings noch etwas süßer gekonnt. Hab nur 6 oder 7 Datteln drin gemacht. Beim nächsten Mal, werden es mehr. Ansonsten allerdings sehr lecker. :)

Wer an einer Glutenunverträglichkeit leidet, kann Glutenfreie Haferflocken nehmen oder diese einfach weglassen. Einige reagieren auf Hafer allerdings wohl auch gar nicht.

Noch besser schmecken die Brownies wenn sie einige Stunden, oder über Nacht im Kühlschrank, durchziehen konnten :)

Erdnussbutter Brownies ohne Mehl & Zucker <3

- 1 Dose Kidneybohnen
- 1 Süßkartoffel ca. 300g, gewürfelt
- 1 Apfel ca. 130g
- 2 EL Chia Samen + 4 EL Wasser. Falls ihr keine Chia Samen habt dann nehmt 2 EL Leinsamen + 5 EL Wasser
- 6-8 TL Kakao (ungezuckert)
- 7-9 Datteln, entsteint (je nachdem wie süß ihr es mögt)
- 2 EL (glutenfreie) Haferflocken
- 1 EL Apfelessig
- 3 EL Kokosöl, geschmolzen
- 1/3 TL Salz
- 1/2 TL Vanille Extrakt
- 2 TL Backpulver
- 1 TL Natron

- 4 EL Erdnussmus/Erdnussbutter (ohne Zucker)

* Backofen auf 180 Grad vorheizen
* Chia Samen/Leinsamen mit dem Wasser mischen und gelieren lassen
* Süßkartoffel schälen, würfeln und in Wasser weich kochen
* Apfelhälfte schälen und mit einem Stabmixer pürieren
* Haferflocken in einem Multizerkleinerer oder Mixer zerkleinern
* Datteln in kleine Stücke schneiden
*Kidneybohnen abgießen und sehr gründlich abspülen.
* Kidneybohnen, Datteln, Chia/Leinsamen Gel, Apfelpürree & Süßkartoffel im Mixer oder mit einem Stabmixer verarbeiten
* in eine Schüssel geben, die restlichen Zutaten, außer die Erdnussbutter, hinzufügen und mit einem Handrührgerät alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten.
* alles auf einem gefetteten, hohen Backblech verteilen (je nachdem wie groß euer Backblech ist, reicht der Teig für 1/2 bis 2/3 Backblech) und nun die Erdnussbutter mit einer Gabel einarbeiten.
* bei 180 Grad ca. 40-50 min. backen. Die Brownies sollten von außen leicht kross sein und von innen weich, aber durch gegart.
* danach abkühlen lassen und in Quadrate schneiden.
Fertig :)


Gemüse Spaghetti mit Champignons | VEGAN |


Gemüse Spaghetti mit Champignons <3
2 Portionen

- 100g Vollkorn Spaghetti
- 1 (lila) Möhre
- 1/2-1 Zucchini (je nachdem wie groß)
- 1 (rote) Zwiebel
- 100g (Bärlauch-) Tofu
- 100g frische Champignons
- 1 Pk. Soja- oder Hafer Cuisine
- 1/4 Stange Porree
- Gemüsebrühepulver
- Sojasauce
- Chiligewürz
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch

* Spaghetti in Salzwasser bissfest garen, danach abtropfen lassen
* Möhre & Zucchini mit einem Spiralschneider oder Schälmesser in Spaghettis schneiden
* Zwiebel in feine Ringe schneiden und in einer großen WOK Pfanne mit etwas Öl braun anbraten.
* Tofu klein bröseln, mit in die WOK Pfanne geben, anbraten und mit Sojasauce ablöschen
* Champignons vierteln, Porree in Streifen schneiden und zusammen mit den Gemüsespaghetti in die Pfanne geben. Alles einige Minuten anbraten
* Soja-/Hafer Cuisine dazu geben. Einige Minuten garen lassen. Spaghetti durch das Gemüse mischen und mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)




Maronen Nudel Pfanne | VEGAN |

Es gibt wieder Maronen in den Geschäften. Ich liebe sie. Die frischen knabber ich immer gerne Abends vorm Fernseher. Für mein heutiges Gericht habe ich bereits fertig Gekochte verwendet. Frische gehen aber natürlich auch. Müsst sie dann nur "abpuhlen" und für einige Minuten kochen.


Maronen Nudel Pfanne <3
2 Portionen

- 125g Hartweizen Spinat Nudeln
- ca. 150g frische Champignons, geviertelt
- 100-200g gekochte Maronen, klein geschnitten
- 1 rote Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten
- 1/3 Stange Porree, in dünne Streifen geschnitten
- 1 EL Vollkornbrösel
- ca. 200ml kochenendes Wasser
- 1 TL Gemüsebrühe
- 2 TL Tomatenmark
- 1/2 TL Knoblauchgranulat
- 1/2 TL Paprikapulver
- 1 EL Petersilie, getrocknet
- 1 EL Schnittlauch, getrocknet
- Salz, Pfeffer, Chili
- Sojasauce
- Öl

* Nudeln in Salzwasser bissfest garen, danach abgießen
* Zwiebeln in Öl glasig anbraten, Vollkornbrösel dazu geben, leicht salzen und und knusprig anbraten. Danach beiseite stellen
* Nudeln in Pfanne anbraten, Lauch, Maronen & Champignons dazu geben
* Wasser mit Gemüsebrühe, Tomatenmark, Knoblauch, Paprika, Petersilie, Schnittlauch und etwas Pfeffer mischen und über die Nudeln gießen. Alles nochmal einige Minuten garen lassen und mit Gewürzen & Sojasauce nochmal abschmecken
* Nudelpfanne auf Teller anrichten, Zwiebeln drüber streuen. Fertig :)




Grünkohl - Lasagne Reloaded | VEGAN |



Grünkohl - Lasagne Reloaded <3 

Rezept hier, nur ohne Champignons. Dafür mit Spinat - Lasagneplatten und fettarmen Hefeschmelz (ohne Alsan). NOMNOM :)

Gebratener Topinambur | VEGAN |

Hier war es die letzten Monate ein wenig ruhig, das lag daran, dass ich kaum neue Rezepte kreiert oder ausprobiert habe. Ich hatte einfach zu viel anderes im Kopf...
Heute gibt es aber doch mal wieder etwas Neues. Meine Eltern haben nun Topinambur im Garten und die ersten Knollen konnten wir schon ernten. Daher gab es heute gebratenen Topinambur. Geht ganz einfach und schnell, schmeckt aber sehr gut. Die Topinamburknollen sind gesund und schmecken auch roh sehr gut. Zudem stammen die Knollen von wunderschönen, gelben, sonnenblumenähnlichen Blumen, worüber sich auch Insekten sehr freuen. Ein echter Blickfang im Garten :)
Der Geschmack erinnert an eine Mischung aus Möhre, Kartoffel und Kokos :D

Gebratener Topinambur <3

- einige Knollen Topinambur
- 1 kl. rote Zwiebel, klein geschnitten
- Knoblauchgranulat
- Salz & Pfeffer
- Petersilie
- Öl

* die Topinamburknollen werden nur ordentlich gewaschen und geputzt und dann mit der Schale in dünne Scheiben geschnitten.
* Zwiebel in Pfanne mit Öl glasig anbraten, Topinambur dazu geben, leicht salzen und 10-15 Minuten anbraten
* mit Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer & Petersilie abschmecken
Und schon fertig :)



Bananen-Erdnuss-Schoko Eis | VEGAN |

Ich mag Bananen nur, wenn sie gerade leicht gelb sind. Mit braunen Punkten, also wenn sie tatsächlich schon richtig reif sind, bekomm ich sie leider nicht mehr runter. Zu süß und bah. Deswegen frier ich diese Bananen immer, in kleine Stücke geschnitten, ein. So lassen sie sich wunderbar portionieren und für Eis oder auch Smoothies verwenden :)

Bananen-Erdnuss-Schoko Eis <3

- 1 Banane, gefroren
- etwas Soja Drink
- 1 EL Erdnüsse
- 1-2 TL Zartbitter Schokosplitter
- 1/2 Pk. Vanille Zucker
- 1 -2 TL Zitronensaft
- 1 TL Erdnussmus
- optional: etwas Zimt

* Alle Zutaten, bis auf die Schokoblättchen, im Mixer oder Multizerkleinerer vermischen. Soja Drink nach Geschmack
* Schokosplitter durch's Eis mischen
* wer mag, kann noch etwas Zimt drüber streuen :)

Chia-Kaffee-Schoko-Minz Pudding | VEGAN |

Leckerer Chia-Kaffee Pudding mit einer erfrischenden Minz-Note. Super für einen heißen Sommertag oder, wie aktuell wohl eher der Fall, für einen verregneten und chilligen Tag auf der Couch :D

Chia-Kaffee-Schoko-Minz Pudding <3
2 Portionen

- 125ml Soja Drink
- 125ml Kaffee
- 8-10 TL Chia Samen
- 1 gh. TL Backkakao
- 1 Pk. Vanille Zucker
- 1 TL Pfefferminzsirup
- optional: Agavendicksaft nach Geschmack
- optional: Erdbeeren

* Alle Zutaten miteinander vermischen und dann für mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen


Spargel-Kichererbsen Pfanne | VEGAN |

Spargelzeit :) Bisher habe ich den grünen Spargel meistens einfach nur kurz angebraten und gewürzt. Geht schnell und ist sehr lecker. Aber heute wollte ich ein leckeres Pfannengericht mit ner extra Portion Eiweiß zaubern.

Spargel-Kichererbsen Pfanne <3
2 Portionen

- 150g grüner Spargel
- 150g Kartoffeln
- 1 Dose Kichererbsen
- 1 kl. Zwiebel
- 50g Soja-Joghurt Natur
- 40-50g Ajvar, mild
- Petersilie, frisch oder getrocknet
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat
- Öl

* Kartoffel klein schneiden und in Salzwasser gar kochen
* vom Spargel die holzigen Enden abschneiden, in kleine Stücke schneiden und in Pfanne mit Öl zusammen mit den klein geschnittenen Zwiebeln, anbraten
* abgegossene Kartoffeln dazu geben, anbraten und alles mit etwas Sojasauce ablöschen
* Kichererbsen abgießen und dazu geben, mit 1-2 EL Petersilie und den Gewürzen abschmecken
* Soja-Joghurt mit Ajvar vermischen und mit der Spargelpfanne vermischen
Fertig :)


Tropical Chia-Pudding | VEGAN |

Diesen leckeren Chia Pudding gab es zu meinem Geburtstag. Leider wurde es etwas zu viel Chia Pudding unten und zu wenig Frucht oben drüber. Macht also am besten mehr Frucht und etwas weniger Chia Pudding ins Schüsselchen, sonst schmeckts zu mächtig :D 


Tropical Chia-Pudding mit  Kokoskrokant <3
1-2 Portion

- 20g Chia Samen
- 100g Ananas
- 100ml Kokosmilch
- 100ml Soja Drink
- 1/2 Mango
- 2 EL Kokosraspeln
- 1 EL Haferflocken
- 3 EL Rohrohrzucker
nach Geschmack
- Agavendicksaft
- Vanillearoma

* Chia Samen mit Kokosmilch und Soja Drink mischen und min. 6 Stunden quellen lassen. Dann ggf. noch mit Agavendicksaft und Vanillearoma abschmecken
* Ananas in kleine Stücke schneiden
* Mango pürieren
* Rohrohrzucker in der Pfanne schmelzen lassen. Kokosraspeln und Haferflocken dazu geben und alles gut miteinander vermischen. Danach auf einen flachen Teller geben, abkühlen lassen und zerbröseln
* Nun in ein Schälchen Chia Pudding, Mangopüree und Ananas schichten. Oben drauf das Kokoskrokant
Fertig :)




SojaFilet - Gemüse Pfanne | VEGAN |

Viele gesunde Kohlenhydrate, Eiweiß und Vitamine, aber wenig Fett. Sofern ihr eine gute Pfanne habt und nicht viel Öl benötigt ;)
Super schmackhaft. Zum reinlegen :D


SojaFilet - Gemüse Pfanne <3
2 Portionen

- 1 Packung "Like Meat Natur - Filet Streifen"
- 75g Naturreis
- 200g Aubergine
- 100g Zucchini
- 1/2 rote Paprika
- 1/2 gelbe Paprika
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
- ggf. Knoblauchgranulat
- Öl

* Reis in Salzwasser bissfest gar kochen
* Gemüse klein schneiden
* Zwiebel & Knoblauch in Pfanne mit Öl glasig anbraten. Soja Filet Streifen dazu geben und anbraten
* Gemüse mit in die Pfanne geben, mit Sojasauce ablöschen und alles 10-20 Minuten anbraten und garen lassen
* Reis abgießen und mit in die Pfanne. Mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)


Würziges Ajvar Ofengemüse | VEGAN |


Heute gab es mal wieder ein ganz einfaches, aber sehr leckeres Backofengericht. :)


Würziges Ajvar Ofengemüse <3
2 Portionen

- 400g Kartoffeln, geschält, klein geschnitten
- 300g Blumenkohl, klein geschnitten
- 1 Zwiebel, klein geschnitten
- 60g Ajvar, mild
- 1 EL Rapsöl
- Rosmarin
- Knoblauchgranulat
- Salz & Pfeffer

* Gemüse mit allen Zutaten vermischen und im Backofen bei 200 Grad 20-30 Minuten garen lassen
Fertig :)


Blumenkohlreis mit Champignons & Bärlauch | VEGAN |


Heute hab ich mal wieder ein Gericht für Low Carb Anhänger oder für Menschen wie mich, die an manchen Tagen einfach nur darauf achten, es mit den Kohlenhydraten nicht zu übertreiben :)
Habt ihr schon mal etwas von Blumenkohlreis gehört? Geht ganz schnell und hat kaum Kohlenhydrate. In meinem Pfannengericht schmeckt man den Blumenkohl auch nicht wirklich heraus. Generell kann man mit Blumenkohlreis sehr viel anstellen.
Heute habe ich eine Pfanne mit Champignons & Bärlauch kreiert. Sehr lecker, sättigend und natürlich Kohlenhydratarm :)

Blumenkohlreis mit Champignons & Bärlauch <3
2 Portionen

- 400g Blumenkohl
- 100g Tofu Natur
- 150g Champignons
- einige Blätter frischer Bärlauch
- 1 Zwiebel
- Sojasauce
- ca. 150ml Soja Cuisine
- Salz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss, Knoblauch
- 1 TL Kokosöl
- Rapsöl


* Blumenkohl grob zerkleinern und dann im Multizerkleinerer klein hexeln. Nicht zu lange, sonst wird's Mus ^^
* In einem Wok mit Deckel (ein einfacher Topf geht sicherlich auch) Kokosöl erhitzen und nun den Blumenkohl rein geben. Bei geschlossenem Deckel leicht anbraten. Zwischendurch immer mal umrühren, damit nichts anbrennt. Danach aus dem Topf nehmen und erstmal zur Seite stellen
* Tofu zerbröseln und im Wok mit etwas Öl knusprig anbraten. Klein geschnittene Zwiebel dazu geben und glasig anbraten. Mit Sojasauce ablöschen
* Champignons klein schneiden und zusammen mit dem Blumenkohlreis und dem Bärlauch in die WOK Pfanne geben
* Einige Minuten anbraten. Soja Cuisine dazu geben, mit den Gewürzen abschmecken, nochmal einige Minuten durchziehen lassen
Fertig :)



Fettarmer, warmer Kartoffelsalat | VEGAN |

Ich liebe Kartoffelsalat mit Mayo. Aber das is halt auch ne echte Fettbombe :/ Deswegen habe ich mir eine Mayoähnliche Sauce aus Joghurt zum Kartoffelsalat gemacht. Schmeckte sehr gut. Ich hab den Kartoffelsalat warm gegessen, ich weiß nicht, ob er kalt schmeckt. Durch die zusätzlichen Erbsen und den Tofu bringt der Kartoffelsalat auch einiges an Eiweiß mit. :)


Fettarmer, warmer Kartoffelsalat <3
2 Portionen

- 300g Kartoffeln
- 100g Räuchertofu
- 1/2 kl. Zwiebel (30g)
- 100g Erbsen
- 50g Cornichons/Gewürzgurken
- 100g Salatgurke
- 100g Sojajoghurt Natur
- Klecks Senf
- Kala Namak / Schwefelsalz
- Salz, Pfeffer, Curcuma, Paprika

* Kartoffeln klein schneiden und in Salzwasser gar kochen
* Erbsen, sofern sie noch gefroren sind, ebenfalls kochen bis sie gar sind
* Salatgurke klein raspeln
* Cornichons, Tofu & Zwiebel klein schneiden
* Sojajoghurt mit Senf, Kala Namak und den anderen Gewürzen vermischen und abschmecken
* Kartoffeln abgießen, alle Zutaten miteinander vermischen und direkt servieren
Fertig :)




Spinat mit Tofuhack | VEGAN |

Spinat mit Reis und Tofu. Lecker und gesund :)

Spinat mit Tofuhack <3
1-2 Portionen

- 50-100g Natur-Reis
- 100g Tofu
- 250g gefrorener Spinat
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 120ml Gemüsebrühe
- 100g Sojajoghurt
- Prise Piment
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprika

* Reis in Salzwasser kochen
* Tofu zerbröseln und knusprig anbraten. Mit Sojasauce ablöschen
* klein geschnittene Zwiebel dazu geben, glasig anbraten. Spinat hinzufügen
* Gemüsebrühe hinzufügen, Gewürze dazu und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen
* abgegossenen Reis unter die Spinatmischung heben, ggf. nochmal mit Gewürzen abschmecken
* Knoblauchzehe auspressen und mit Joghurt vermischen
* Spinat-Reis Mischung auf Teller verteilen, Joghurt drüber.
Fertig :)


Kohlrabi-Bratwurst Eintopf | VEGAN |

Heute gab es mal wieder einen Eintopf. Da lag noch ne Kohlrabi im Kühlschrank rum und eine offene Packung Bratwürste. Passte beides super in den Eintopf. Klingt vielleicht komisch, schmeckte aber sehr Jammi :D

Kohlrabi-Bratwurst Eintopf <3
1-2 Portionen

- 1 Kohlrabi
- 100g Kartoffeln
- 100g Möhren
- 2 vegane Bratwürste z.B. von Netto BioBio
- 1 TL Mehl
- 20g Alsan
- Gemüsebrühe
- 1/2 TL Essig
- 1/2 TL Zucker
- Senf
- Muskatnuss
- Salz & Pfeffer
- Öl


* Kartoffeln in kleine Stücke schneiden, Möhren und Kohlrabi in Würfel oder Scheiben
* zuerst die Kartoffeln in Gemüsebrühe 5 Min. kochen, dann Möhren, Kohlrabi, Essig & Zucker dazu geben und bei geschlossenem Deckel garen lassen. Danach abgießen und ca. 150-200 ml von der Gemüsebrühe auffangen
* Bratwürste anbraten. Danach klein schneiden und beiseite stellen
* Alsan in Pfanne erwärmen, Mehl dazu geben, verrühren und Gemüsebrühe einrühren.
* Gemüse & Bratwurst dazu geben und mit Senf, Muskatnuss, Salz & Pfeffer abschmecken
Fertig :)


Kichererbsenrührei mit Aubergine | VEGAN |

Rühr"ei" aus Tofu kennen sicherlich schon viele. Aber man kann auch wunderbar aus Kichererbsen Rühr"ei" herstellen. Ich hab in diesem Fall zusätzlich noch extra Tofu mit rein gemacht, um den Eiweißgehalt zu erhöhen und da ich ohnehin noch eine offene Packung im Kühlschrank hatte. Man kann den Tofu natürlich auch einfach weglassen, dann hat man ein leckeres veganes Rührei ganz ohne Soja.
Heute mal mit gebackener Aubergine. Sehr lecker. Kala Namak gibt dem ganzen einen typischen Ei-Geschmack, aber man kann es natürlich ebenfalls einfach raus lassen, falls grad nicht vorrätig.
Die frische Tomate gibt dem Gericht den letzten Schliff. Jammi :)

Kichererbsenrühr"ei" mit Aubergine <3
2 Portionen

- 1 Aubergine
- 1 Dose Kichererbsen
- 100g Tofu Natur
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- Kala Namak/Schwefelsalz
- Hefeflocken
- Sojasauce
- (Salz, nur wenn ihr kein Kala Namak verwendet, sonst wirds zu salzig) Pfeffer, Curcuma, Paprikagewürz, Knoblauchgranulat
- Öl
- Tomate
- Schnittlauch


* Aubergine in kleine Würfel schneiden, gut salzen und in einem Sieb 15 -20 Minuten ziehen lassen. Danach kurz abspülen
* Auberginenwürfel auf Backpapier verteilen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen
* Kichererbsen abgießen und zerdrücken oder kurz im Mixer zerkleinern
* Zwiebel glasig anbraten. Tofu zerbröseln und zusammen mit den zerdrückten Kichererbsen anbraten. Mit Sojasauce ablöschen
* gebackene Auberginenwürfel mit in die Pfanne geben
* mit Kala Namak, Hefeflocken und den anderen Gewürzen abschmecken
* auf Teller anrichten. Schnittlauch und frische, klein geschnittene Tomaten oben drauf verteilen
Fertig :)

Erbsen-Zucchini Auflauf | VEGAN |

Erbsen gibt es bei mir viel zu selten. Das will ich ändern. Denn Erbsen enthalten neben einigen anderen wichtigen Aminosäuren, auch viel Lysin. Lysin ist eine essentielle Aminosäure und kann vom Körper nicht selber hergestellt werden. Es muss also über die Nahrung aufgenommen werden.
Heute hab ich einen leckeren Erbsen-Zucchini Auflauf gezaubert :)

Erbsen-Zucchini Auflauf <3
2 Portionen

- 1 Zucchini (ca. 300g), gewürfelt
- 150 Erbsen, gefroren
- 100g Tofu, Natur
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 1 Knoblauchzehe, gepresst
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer
- Öl

Käsesauce
- 150-200ml Soja Drink
- 1 TL Mehl
- 2-3 EL Hefeflocken
- 30g Wilmersburger Pizzaschmelz
- Klecks Senf
- Salz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss, Knoblauchgranulat

* Erbsen kochen, bis sie gar sind
* Tofu zerbröseln und in Pfanne mit Öl knusprig anbraten. Mit Sojasauce ablöschen
* Zwiebeln dazu und glasig anbraten.
* Knoblauchzehe und Zucchini mit in die Pfanne geben und einige Minuten durchbraten
* Alles mit den Gewürzen abschmecken und in eine Auflaufform füllen
* Soja Drink erhitzen
* Mehl mit etwas kaltem Wasser zu einem cremigen Brei vermischen und dann mit einem Schneebesen in die Milch rühren
* Senf & Wilmersburger dazu und mit den Gewürzen und Hefeflocken abschmecken
* Käsesauce über das Gemüse gießen und alles bei ca. 200 Grad 15-20 Minuten backen
Fertig :)

Linsen Salat | VEGAN |

Heute gab es mal wieder einen leckeren und gesunden Salat. Auch gut geeignet für ne Grillparty :)

Linsen Salat <3
2 Portionen

- 100g rote Linsen
- 150g Mais
- 1 Tomate
- 1 Frühlingszwiebel
- 1 EL Weißweinessig
- 5-8 Cornichons/Gewürzgurken
- Gemüsebrühe
- Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat

* Linsen in Gemüsebrühe kochen, bis sie gar sind
* Tomate, Frühlingszwiebel & Gürkchen klein schneiden und mit den abgegossenen, warmen Linsen, Mais, Weißweinessig und Gewürzen vermischen
Fertig :)
Ich mag den Salat am liebsten, wenn er noch warm is, schmeckt aber sicherlich auch kalt sehr gut :)


Süßer Frühstücks Wrap | VEGAN |

Heute gab es mal was süßes zum Frühstück. Sicherlich nichts für jeden Tag, für mich zumindest nicht, aber zwischendurch darf sowas ja auch mal sein. Sehr schmackhaft :)
Ein Bild gibt es diesmal nicht, da ich den Wrap total blöd gerollt hab und es einfach unschön aussah xD aber vielleicht beim nächsten Mal :P

Süßer Frühstücks Wrap <3
1 Portion

- 1 Wraps (ich hab Mehrkorn mit Leinsamen genommen)
- 1/2 Apfel
- 1/2 kl. Banane
- 20g Soja-Joghurt Natur
- 10g veganer Schokoaufstrich oder Nougat
- etwas Zimt
- 10g Sonnenblumenkerne
- 10g Mandelblättchen
- 10g Haferflocken

* Obst klein schneiden
* Soja-Joghurt mit Schokoaufstrich und etwas Zimt mischen
* Wrap erwärmen
* Schokogemisch auf dem Wraps verteilen
* Obst, Kerne und Haferflocken drauf verteilen
* zusammenrollen. Genießen :)

Avocado - Erdbeer - Ingwer Salat | VEGAN |

Schnell mal was leckeres für zwischendurch oder als Nachspeise. Jammi. In größerer Menge sicherlich auch toll für eine Grillparty :)

Avocado - Erdbeer - Ingwer Salat <3
1 Portion

- 100g Erdbeeren, gewürfelt
- 50g Avocado, gewürfelt
- 1/2 Messerspitze Ingwer, gerieben
- 10-20g Sonnenblumenkerne
- 1 TL Agavendicksaft
- Spritzer Zitronensaft
- Salz & Pfeffer

* Ingwer, Agavendicksaft und Zitronensaft vermischen und zusammen mit den Erdbeer- und Avocado Stückchen vermischen. Mit etwas Salz & Pfeffer abschmecken
* Sonnenblumenkerne in Pfanne ohne Fett rösten und noch warm über den Salat streuen
Fertig :)


Grünkohl mit Kartoffeln | VEGAN |


Da ich noch Grünkohl in der Truhe hab, gab es heute ganz klassischen Grünkohl mit Kartoffeln. Lecker, und noch besser natürlich am nächsten Tag, wenn er richtig schön durchgezogen ist :)


Grünkohl mit Kartoffeln <3
2 Portionen

- 200g Kartoffeln, gewürfelt
- 200g Grünkohl, gefroren
- 100g Räuchertofu, gewürfelt
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- ca. 200ml Gemüsebrühe
- 10g Alsan
- 1-3 TL Senf
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat

* Die Zwiebeln mit Alsan in einem Topf glasig anbraten. Grünkohl dazu geben und ebenfalls kurz anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20-30 Minuten garen lassen. Dann die Kartoffelstücke dazu geben und köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind
* Tofu in Pfanne knusprig anbraten
* Tofu zusammen mit Senf in den Topf geben und mit Sojasauce und den Gewürzen abschmecken
Fertig :)


Linsen-Gemüse Curry | VEGAN |

Heute gab es einen schnellen Curry Eintopf mit Linsen.


Linsen-Gemüse Curry <3
1-2 Portionen

- 100g Tofu, Natur
- 50g rote Linsen
- 150g Möhren, gewürfelt
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
- 50g Porree
- 200ml Gemüsebrühe
- Sojasauce
- Curcuma
- Curry
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch
- Rohrohrzucker
- 50-80g Soja Joghurt
- Schnittlauch
- Öl

* Tofu kleinbröseln und in Topf mit Öl anbraten. Mit etwas Sojasauce ablöschen
* Zwiebel & Knoblauch dazu und kurz anbraten
* Porree & Möhren mit in den Topf geben, anbraten.
* Linsen, Gemüsebrühe und Gewürze dazu geben und bei geschlossenem Deckel 8-10 Minuten garen lassen
* Nochmal mit Rohrohrzucker und Gewürzen abschmecken
* Auf Teller anrichten, Soja Joghurt und Schnittlauch drüber geben
Fertig :)






Zucchini-Spaghetti mit Gyros Sauce & rohen Champignons | VEGAN |


Ja, die Zucchini Spaghetti Phase ist wieder ausgebrochen xD Diesmal mit einer leckeren Gyros Sauce und rohen Champignons. Nom nom nom <3

Zucchini-Spaghetti mit Gyros Sauce & rohen Champignons <3
2 Portionen

- 1 Zucchini
- 50g Soja Schnetzel
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Tomate, gewürfelt
- 1/2 rote Paprika, gewürfelt
- 120g braune, frische Champignons, grob gewürfelt
- 250g passierte Tomaten
- Sojasauce
- Thymian
- Organo
- Basilikum
- Salz, Pfeffer, Paprika
- Gemüsebrühe
- Öl

* Zucchini mit einem Spiralschneider klein schneiden
* Soja-Schnetzel in heißer Gemüsebrühe quellen lassen, dann abgießen und leicht auspressen
* Schnetzel in Pfanne mit Öl leicht braun anbraten, mit Sojasauce ablöschen. Klein geschnittenen Knoblauch dazu geben und einige Minuten braten
* passierte Tomaten dazu geben, kurz brutzeln lassen und nun Tomaten & Paprika dazu. Direkt mit den Gewürzen abschmecken, damit das Gemüse noch leicht roh ist
* nun die Champignons dazu geben, und direkt mit den Zucchini Nudeln servieren. Damit die Champignons nur leicht erwärmen aber nicht garen
Fertig :)



Zucchinispaghetti mit Barbecue-Bolognese | VEGAN |

Der Frühling naht und langsam bekomm ich wieder Lust auf Rohkostspaghetti. Etwas gutes für die Bikini Figur kann ja auch nicht schaden :D
Als Sauce hab ich mir eine leckere, rauchige Barbecue Bolognese gezaubert. Jammi. Wird es definitiv öfters geben :)

Zucchinispaghetti mit Barbecue-Bolognese <3
2 Portionen

- 1-2 Zucchini
- 80g Tofu, geräuchert
- 80g Tofu, Natur
- 1 Zwiebel, gewürfelt
- 1-2 Knoblauchzehen, gepresst
- 1 Tomate, gewürftelt
- 200g passierte Tomaten
- 1 - 2 EL Barbecue-Sauce
- 1 TL Agavendicksaft
- Sojasauce
- Pfeffer, Cayennepfeffer
- Oregano
- Öl

* Zucchini mit einem Spiralschneider in Streifen schneiden
* Tofu kleinbröseln und in Pfanne mit Öl leicht knusprig anbraten, Mit etwas Sojasauce ablöschen
* Zwiebel und Knoblauch dazu geben und glasig anbraten
* passierte Tomaten und Tomatenstücke mit in die Pfanne geben und mit der Barbecue-Sauce, Agavendicksaft und den Gewürzen abschmecken
* Wer die Zucchini warm mag, gibt sie nun mit in die Pfanne. Reicht aber auch, wenn man die Sauce einfach über die kalten Zucchinispaghetti gibt :)
Fertig