Gemüse-Couscous WOK | VEGAN |


Couscous schmeckt gut, ist schnell gemacht und macht sich wunderbar zusammen mit Gemüse in einer schnellen WOK Pfanne :)

Gemüse-Couscous WOK
3-4 Portionen

- 2 gr. Möhren
- 1 Zucchini
- 1 Zwiebel
- 1/2 rote Paprika
- 100g Couscous
- 100g Tofu natur
- 1 Stück Porree
- Gemüsebrühe
- dunkler Balsamico
- Sojasauce
- Rohrohrzucker
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat


* Couscous in Gemüsebrühe quellen lassen
* Gemüse in Streifen schneiden
* in Pfanne mit Öl zuerst die Zwiebeln und den in Streifen geschnittenen Tofu anbraten, Möhre dazu geben und bei geringer Hitze mit etwas Gemüsebrühe und geschlossenem Deckel brutzeln, bis die Möhren leicht weich werden
* nun Zucchini, Paprika & Porree dazu und nochmal einige Minuten durchbraten
* Couscous dazu, 1-2 EL Balsamico, etwas Rohrohrzucker und einige Spritzer Sojasauce. Alles gut vermischen und mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)

Gebratene Süßkartoffeln mit Räucher-Tofu | VEGAN |

Ich liebe Süßkartoffeln. Und sie sind sehr gesund. Sie machen sich auch super als Bartkartoffel zusammen mit Tofu. Jammi :)

Gebratene Süßkartoffeln mit Räucher-Tofu <3
1 Portion

- 1 Süßkartoffel
- 100g Räucher Tofu
- 1 Stück Porree
- 1 Zwiebel
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Knoblauchgranulat
- Schnittlauch


* Tofu und Zwiebel in kleine Würfel teilen und in Pfanne mit Öl knusprig anbraten
* Süßkartoffel in dünne Scheibchen schneiden (je dünner, desto schneller werden sie gar) und mit in die Pfanne geben. Mit Sojasauce ablöschen und nun braten bis die Kartoffeln weich werden
* Porree fein schneiden und mit in die Pfanne geben. Mit den Gewürzen abschmecken
* wer mag: Schnittlauch drüber streuen
Fertig :)




Gemüse -Tofu"Rahm" Pfanne | VEGAN |

Was schnelles für den Abend oder auch zum Mittag. Lecker und gesund mit viel Eiweiß. Die Streichcreme und der Joghurt geben dem Gericht einen cremigen, frischen Geschmack :)


Gemüse -Tofu"Rahm" Pfanne <3
1-2 Portionen

- 100g Tofu Natur
- 75g Tofu geräuchert
- 1 Zucchini
- 1 Zwiebel
- 1/2 Paprika
- Stück Porree
- 2 TL Alnatura Toscana Streichcreme (gibts beim DM)
- 2 EL Soja Joghurt Natur
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat

* Tofu und Gemüse in kleine Würfel schneiden
* Tofu und Zwiebel in Pfanne mit Öl anbraten
* Zucchini und Paprika dazu geben und mit Sojasauce ablöschen. Anbraten bis alles weicher wird und dann Porree mit in die Pfanne geben
* Toscana Streichcreme und Soja Joghurt dazu geben und alles mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)






Amaretto-Kirsch Muffins mit Kokos-Streusel | VEGAN |



Sonntag. Was bedeutet das? Na klar, ich hab heute Morgen wieder Muffins gebacken :D Aber an so einem trüben Regentag, kann man auch eigentlich nichts anderes sinnvolles anstellen, außer natürlich kuschelig auf der Couch liegen. Das werd ich nun auch nachholen. :D
Wer es nicht so extrem süß mag, der sollte diese Muffins probieren. Sind sehr lecker geworden.




Amaretto-Kirsch Muffins mit Kokos-Streusel <3
12 Muffins

Vortag
- 1 Glas Sauerkirschen
- 50ml Amaretto

Teig
- 150g Weizenmehl
- 70g Zucker
- 1 Pk. Vanille Zucker
- 1 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- 2 TL Back-Kakao

- 125g Soja-Joghurt Natur
- 10 EL Soja-Reis Drink
- 1 EL Apfelessig
- 3 EL Raps-Öl

Streusel
- 110g Weizenmehl
- 45g Kokosraspel
- 65g Alsan
- 65g Zucker

* am Vortag die Kirschen gut abtropfen lassen und dann in Amaretto über Nacht durchziehen lassen
* für den Muffinteig zuerst die trockenen und flüssigen Zutaten getrennt mischen und dann zusammen zu einem glatten Teig rühren
* Kirschen gut abtropfen lassen und vorsichtig unter den Teig heben
* für die Streusel Alsan erwärmen und mit den anderen Zutaten zu einem krümeligen Teig mischen
* Muffinteig in Förmchen füllen, Streusel drüber verteilen und bei 180 Grad 20-30 Minuten backen
Fertig :)


Kommt gut in die neue Woche. :)


Fruchtige Kichererbsen-Lauch Pfanne | VEGAN |

Den ganzen Tag herrscht hier schon dichter Nebel und kalt ist es auch. Ich mag Herbst & Winter überhaupt nicht und deswegen gab es nun etwas Fruchtiges zum Mampfen, mit nem Hauch von Sommer, wie ich finde :D Sehr lecker geworden. Hat mich auch ein wenig an diesen fruchtigen Salat, den man sich aufs Brot schmiert, erinnert. Weiß den Namen gerade nicht. Keine Ahnung ob mein Gericht auch kalt aufs Brot schmeckt, aber so warm aus der Pfanne war es super. Wird es nochmal öfters geben. :)

Fruchtige Kichererbsen-Lauch Pfanne <3
2 Portionen

- 1 Dose Kichererbsen
- 100g Natur Tofu
- 1/3 Stange Lauch
- 100ml Soja Cuisine
- 2 EL Sonnenblumenkerne
- 2 EL gehobelte Mandeln
- 2 EL Mango Sauce
- 10 getrocknete Aprikosen
- Sojasauce
- Salz & Pfeffer

* Tofu in Pfanne mit Öl bröseln und knusprig anbraten. Mit etwas Sojasauce ablöschen
* klein geschnittenen Lauch dazu geben und dann die Sonnenblumenkerne und gehobelten Mandeln mit in die Pfanne geben und für einige Minuten anbraten
* Soja Cuisine , die in kleine Würfel geschnittenen Aprikosen und  Mango Sauce mit in die Pfanne geben, mit den Gewürzen abschmecken und nochmal für ein paar Minuten durchziehen lassen
Fertig :)


Ich kuschel mich nun mit dicken Decken auf die Couch. Habt noch einen schönen Abend :)

Gemüsetortellini in Käse Sauce (Fondue geeignet) | VEGAN |


Lecker, cremige Käse Sauce, die auch mit anderen Pasta Sorten sehr gut schmeckt. Ich kann mir die Sauce auch super für's Käse-Fondue vorstellen. :)

Gemüsetortellini mit Käse Sauce <3
2 Portionen

- 1 Pk. vegane Gemüsetortellini (z.B. von Rossmann oder DM)

- 1 Kartoffel (ca. 100g)
- 1 Möhre (ca. 60g)
- 1 Zwiebel (ca. 65g)
- 1 Knoblauchzehe
- 50g Cashewkerne
- 200ml Gemüsebrühe
- 20g Alsan
- 1 TL Senf
- 1 TL Zitronensaft
- 2-3 EL Hefeflocken
- Salz, Pfeffer, Paprika, Muskatnuss, Knoblauchgranulat
- Gemüsebrühe für die Tortellini


* Kartoffel schälen, Gemüse klein schneiden und in 200ml Gemüsebrühe weich kochen
* Tortellini in Gemüsebrühe köcheln bis sie gar sind
* Gemüse zusammen mit den anderen Zutaten in ein Gefäß geben und mit einem Pürierstab zu einer cremigen Sauce verarbeiten. Ggf. nochmal nachwürzen und abschmecken
* Tortellini mit Sauce servieren
Fertig :)

Pizza Käse | VEGAN |

Ich habe schon lange keinen Käse mehr gezaubert. Heute hatte ich irgendwie total Hunger auf Pizza und als mir einfiel, dass ich keinen Käse mehr im Haus hab, dachte ich mir, ich könnte doch mal wieder selber einen kreieren. Am besten einen der perfekt auf ne Pizza passt. So kam mir die Idee für den Pizza-Käse. Er ist geschmacklich super lecker und richtig schön würzig.
Mit den Gewürzen müsst ihr mal schauen. Es sind ca. Angaben und da solltet ihr euch am besten nach eurem eigenen Geschmack richten und das ganze abschmecken :)
Der Käse schmeckt auch pur sehr lecker und sicherlich auch perfekt auf dem Brot oder für Sandwiches. Wie auch meine anderen Käse-Kreationen, schmilzt auch dieser Käse wieder ganz leicht. Es wird ein weniger fester und lässt sich dadurch auch schneiden :)

Pizza Käse <3

- 50g Cashews
- 25g blanchierte Mandeln
- 3 EL Flohsamenschalen
- 200ml heisses Wasser
- 60g Palmin Kokosfett
- 40g Alsan
- 5 EL Brottrunk
- 1 EL Zitronensaft
- 2 - 3 EL Hefeflocken
- 1/2 - 1 TL Salz
- 1 TL Senf
- 1/3 TL Pfeffer
- 1 TL Paprikagewürz
- 1 TL Knoblauchgranulat
- 2 TL Pizzagewürz
- 1 TL Oregano


- 8-10 getrocknete Tomaten in Öl

* Cashews & Mandeln in Wasser 2 Stunden einweichen
* Flohsamenschalen mit kochendem Wasser übergießen und 2 Stunden gelieren lassen
* Palmin & Alsan in Microwelle erwärmen
* Cashews & Mandeln abgießen und mit einem Stabmixer pürieren.
* nun alle anderen Zutaten (außer den Tomaten) dazu geben und fein zu einer cremigen, festeren Masse pürieren
* getrocknete Tomaten klein schneiden und mit einer Gabel in der Käse Masse verteilen
* in ein geöltes Schälchen geben und im Kühlschrank für einige Stunden fester werden lassen :)

Palmin = Palmfett?? Nein!

Hin und wieder benutze ich für meine Rezepte Palmin. Einfach aus dem Grund, weil es schön fest wird, wenn es gekühlt wird.
Nun gab es da aber schon einige Male den Hinweis, dass Palmin Palmfett wäre. Palmfett/Palmöl ist leider sehr problematisch, da es für die Abholzung der Regenwälder, Vertreibung und Tötung zahlreicher Orang Utans usw. mit verantwortlich ist. Leider ist es sehr schwierig Palmöl aus seinem Leben zu verbannen, da es in zahlreichen Produkten Verwendung findet, nicht nur in Lebensmitteln. Dennoch sollte man versuchen den Palmölkonsum, so gut es eben geht,  zu reduzieren. Für einiges gibt es ja durchaus guten Ersatz. Leider noch nicht für alles, aber vielleicht tut sich da in naher Zukunft ja noch etwas. Schließlich wachen immer mehr Menschen auf und hinterfragen ihren Konsum :)

Hier gibt es übrigens tolle Listen mit Produkten ohne Palmöl
Umweltblick.de/Produkte ohne Palmöl

Kommen wir zurück zum Palmin. Auf der Herstellerseite steht, dass Palmin zu 100% aus Kokosfett besteht. Anders sieht es wohl allerdings bei Palmin soft aus. Da wird neben Sonnenblumenöl & Kokosfett auch Palmöl & Palmkernöl verwendet.
Um ganz sicher zu gehen, habe ich dem Hersteller eine Mail geschickt und hier ist die Antwort:

"Sehr geehrte Frau Miu, 

vielen Dank für Ihre e-mail. 

Gern bestätigen wir Ihnen, dass Palmin® aus 100 % raffiniertem Kokosfett besteht. Diese Angabe finden Sie auch auf der Verpackung des Produktes. Palmfett wird in Palmin® nicht eingesetzt."

Palmin Kokosfett besteht also, wie auf der Verpackung und im Internet auch zu lesen, aus Kokosfett und nicht aus Palmfett!