Gesunde Pancakes mit Granatapfelkernen | VEGAN |

Heute morgen gab es zum Frühstück eine Premiere. Ja, ich hab tatsächlich noch nie Pancakes gegessen :P Zum Frühstück wollte ich gerne etwas warmes haben, aber Brötchen backen, war mir nun zu viel Arbeit, also hab ich mir ein Rezept für gesunde Pancakes ausgedacht, denn die normalen bestehen ja leider meistens aus Weizenmehl. Ich kann nun natürlich nicht vergleichen und weiß nicht, ob meine Pancakes, wie Pancakes schmecken :P aber ich fand sie sehr lecker und die säuerlichen Granatapfelkerne passen perfekt zu den süßlicheren Pancakes.

Pancakes mit Granatapfelkernen <3
3 Pancakes

- 70g Kichererbsenmehl
- 20g Dinkelvollkornmehl
- 20g Haferflocken, zart
- 10g Leinsamen, geschrotet
- 10g Sonnenblumenkerne
- 1 TL Backpulver
- 1 Pk. Vanille Zucker
- 2 TL Rohrohrzucker
- gute Prise Salz

- ca. 80ml Soja-Reis Drink
- 3 EL Öl
- 3 EL Mineralwasser, mit Kohlensäure

- Agavendicksaft
- Granatapfelkerne

* zuerst die trockenen Zutaten mischen, dann die flüssigen dazu geben und alles zu einem glatten, nicht zu flüssigen Teig rühren. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwas Soja-Reis Milch dazu geben, sollte er zu flüssig sein, dann noch etwas Kichererbsen- oder Dinkelvollkornmehl.
* etwas Teig in Pfanne mit Öl geben und von beiden Seiten braun anbraten
*  Agavendicksaft und Granatapfelkerne über Pancake verteilen
Fertig :)

Kürbis-Speculo-Lebkuchen-Beeren Muffins | VEGAN |



Wie kann es anders sein, heute gibt es zur Abwechslung mal wieder was mit Kürbis xD Aber diesmal etwas Süßes. Ist ja schließlich Sonntag :D
Die Muffins haben einen leichten Lebkuchen Geschmack und durch die Beeren sind sie auch nicht zu süß. Sehr lecker geworden :)

Kürbis-Speculo-Lebkuchen Beeren Muffins <3
12 Muffins

- ca. 350g Hokkaido Kürbis, bereits entkernt
- ca. 150ml Soja-Reis Drink
- 3-4 TL Speculoos Creme, z.B. von Lotus
- 1 EL Apfelessig
- 2 EL Brottrunk
- 2 EL Öl

- 150g Weizenmehl
- 60g Zucker
- 2 Pk. Vanille Zucker
- 1 TL Natron
- 1 TL Backpulver
- 1/3 TL Muskatnuss
- 1/3 TL Ingwer, gemahlen
- 1 TL Zimt
- Prise Salz

- 170g Waldbeerenmischung, aufgetaut

* Hokkaido in kleine Stücke schneiden, zusammen mit dem Soja-Reis Drink in einen Topf geben und bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis der Kürbis zerfällt
* Kürbis mit einem Pürierstab zu einem Mus verarbeiten, aufpassen, dass ihr euch dabei nicht die ganze Küche einsaut ^^
* Speculoos Creme ins warme Kürbispüree rühren
* Apfelessig, Brottrunk und Öl dazu geben und alles gut vermischen
* nun die restlichen trockenen Zutaten vermischen und danach die Kürbiscreme dazu geben und zu einem glatten Teig rühren
* die aufgetauten Beeren abtropfen und vorsichtig unter den Teig heben
* Teig in Muffinförmchen füllen und bei 170 Grad ca. 30-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen um zu schauen, ob se schon fertig sind
Fertig :)

Kürbis-Creme Suppe | VEGAN |


Wer meinen Blog bereits länger verfolgt, weiß dass ich kein Suppenfreund bin. Auf meiner Seite findet sich glaub ich gerade mal ein einziges Suppenrezept xD Heute folgt dann das zweite :D Denn die ganzen Kürbisse wollen ja gegessen werden und es lag auch noch ein halber im Kühlschrank. Ganz früher hab ich hin und wieder mal so cremige Gemüsesuppen gegessen. Die mocht ich zwischendurch schon. Also hab ich mir überlegt, eine lecker, cremige Kürbis Suppe zu zaubern. Und ich muss sagen, sie ist wirklich toll geworden. Denke die wird es nun doch öfter mal geben :) Durch den Tofu hat die Suppe dann auch zusätzliches Eiweiß und man hat etwas zum kauen *g*

Kürbis-Creme Suppe <3
2 Portionen

- 1/2 Hokkaido Kürbis (ca. 450-550g)
- 100g Tofu
- 1/2 Stange Porree/Lauch
- Sojasauce
- 250ml Gemüsebrühe
- 1-2 EL Hefeflocken
- Paprikagewürz
- Salz & Pfeffer

* Kürbis in Stücke schneiden, mit Gemüsebrühe in einen Topf geben und bei geschlossenem Deckel kochen, bis der Kürbis weich ist
* Tofu klein bröseln und in Pfanne mit Öl knusprig anbraten. Mit einigen Spritzern Sojasauce ablöschen, klein geschnittenen Porree dazu geben, salzen, pfeffern und nochmal anbraten
* weichgekochten Kürbis mit Pürierstab zu einer cremigen Suppe mixen, Hefeflocken dazu, mit Gewürzen abschmecken und nochmal durch pürieren. Aufpassen dass ihr dabei eurer Küche keinen neuen Fleckenlook verpasst :D
* nun könnt ihr den Tofu entweder direkt unter die Suppe mischen oder wie ich auf dem Bild, oben auf die Suppe geben
Fertig :)

Kürbis Lasagne | VEGAN |


Wir sind mitten in der Kürbis Zeit und meine Eltern haben unendlich viele Hokkaido Kürbisse, die nun aufgebraucht werden wollen. Immer nur Kürbis-Pommes werden auf Dauer langweilig. Meine Mum backt zwischendurch auch Kartoffel-Puffer mit Kürbis drin, sehr lecker, mir aber nun zu viel Aufwand xD Lasagne gab es schon ewig nicht mehr. Deswegen hab ich mir heute eine Kürbis-Lasagne gezaubert. Sehr lecker geworden. Besonders die getrockneten Tomaten, geben dem Gericht den letzten Schliff.

Kürbis Lasagne <3
2-3  Portionen

- 1/2 Hokkaido Kürbis
- 2 Tomaten
- 1 Zwiebel
- 70g Soja Granulat
- 14 getrocknete Tomaten in Öl
- ca. 170ml Gemüsebrühe
- 6 Lasagne Platten
- Gemüsebrühe fürs Soja Granulat
- Knoblauchgranulat
- Salz & Pfeffer

Sauce
- ca. 20g Alsan
- 2 TL Mehl
- 1 TL Senf
- Spritzer Zitronenkonzentrat
- 350-400ml Soja-Reis Drink
- 2-4 EL Hefeflocken
- Muskatnuss
- Knoblauchgranulat
- Paprikagewürz
- Salz & Pfeffer

* Soja Granulat in heißer Gemüsebrühe einweichen
* Gemüse klein schneiden und in einem Topf etwas Öl der getrockneten Tomaten geben. Nun zuerst die Zwiebeln glasig anbraten und abgegossenes Soja Granulat dazu geben. Anbraten, Kürbis, Tomate und 170ml Gemüsebrühe dazu geben und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten garen lassen
* Gemüse mit Salz, Pfeffer & Knoblauchgranulat abschmecken
* Getrocknete Tomaten klein schneiden
* für die Sauce Alsan in einen Topf zerlaufen lassen, Mehl dazu geben, verrühren bis alles verklumpt, Soja-Reis Drink dazu gießen und mit einem Schneebesen so lange rühren, bis alle Klumpen aufgelöst sind. Senf, Zitronenkonzentrat und Hefeflocken einrühren und mit den Gewürzen abschmecken
* in eine Lasagne-Form zuerst etwas von der Sauce gießen, dann Lasagne Platten drauf legen, etwas Kürbisgemüse (am besten mit einem Schaumlöffel/Lochkelle, damit nicht zu viel Flüssigkeit mit in die Lasagne-Form kommt) drüber verteilen, Lasagne-Platten, nun die Hälfte der getrockneten Tomaten, Kürbisgemüse, Lasagne Platten und oben drauf den Rest der getrockneten Tomaten. Dann noch die restliche Sauce über die Lasagne gießen und im Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen
Fertig :)

Broccoli-Gemüse WOK mit Erdnusssauce | VEGAN |



Broccoli-Gemüse WOK mit Erdnusssauce <3
2 Portionen

- ca. 250g Broccoli
- 1/2 rote Paprika
- 1/2 gelbe Paprika
- 1 Zwiebel
- 1 Möhre
- 2 EL Erdnussmus
- 3 EL Kokosraspel
- 1 EL Zitronensaft
- Ingwergewürz
- Paprikagewürz
- Knoblauchgranulat
- Rohrohrzucker
- Salz & Pfeffer
- 200ml Gemüsebrühe
- 100ml Soja-Reis Drink
- Öl

* Gemüse klein schneiden. Zuerst die Zwiebel und Möhrenstücke in einem Topf mit Öl anbraten. Dann Broccoli, Paprika, Mais und Gemüsebrühe dazu geben, bei geschlossenem Deckel ca. 15-20 Minuten garen lassen
* in einem kleinen Topf Soja-Reis Drink erwärmen, Erdnussmus, Zitronensaft, etwas Salz & Rohrohrzucker und Kokosraspel dazu geben und zu einer Sauce verrühren
* Erdnusssauce zum Gemüse geben, mit den Gewürzen abschmecken und nochmal einige Minuten leicht köchelnd durchziehen lassen
* sollte das ganze nun noch zu flüssig sein, dann einfach etwas Mehl mit kaltem Wasser zu einem Brei rühren, unter das Gemüse mischen und kurz köcheln lassen
Fertig :)


Himbeer Muffins mit Schokosplittern & Cupcakes mit Mandel Frosting | VEGAN |


Da meine Family von meinen Muffins immer so angetan ist, sollte ich heute wieder welche backen. Gesagt getan. Küche sieht wieder aus wie ein Schlachtfeld, aber dafür gibt es leckere Muffins und Cupcakes :D Für das Frosting hab ich mir etwas besonderes einfallen lassen. Denn das normale Buttercreme Frosting ist mir meistens viel zu süß. Dieses Mandel Frosting ist echt super geworden und ich denke, man könnte es auch gut für Kuchen usw. benutzen, als Ersatz für Frischkäse- oder Buttercreme. Ggf. dann die Menge verdoppeln. Es ist natürlich trotzdem süß, aber nicht ganz so extrem wie die meiste Buttercreme und ggf. kann man auch noch etwas mehr Zitronensaft hinzufügen. Am besten selber mal abschmecken :)

Himbeer Muffins mit Schokosplittern & Cupcakes mit Mandel Frosting <3
14-18 Muffins

- 260g Weizenmehl
- 90-100g Zucker
- 2 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- 1 Pk. Vanille Zucker

- 250ml Soja-Reis Drink
- 1 EL Apfelessig
- 60ml Öl
- ein paar Tropfen Butter-Vanille Aroma

- 250g Himbeeren
- 100g Blockschokolade


Mandel Frosting 
Menge reicht für ca. 8-10 Cupcakes

- 100g blanchierte Mandeln (12 Stunden in Wasser eingeweicht)
- 2 EL Sojamehl
- 7 EL Puderzucker
- 3 EL Soja Drink
- 25g Alsan
- 25g Palmin Kokosfett
- 2 TL Apfelessig
- 1 TL Zitronensaft
- 1 Pk. Vanille Zucker
- Prise Salz
- vegane Lebensmittelfarbe

Deko
- Himbeeren
- Haselnusskrokant

Frosting
* Alsan und Palmin erwärmen bis es flüssig geworden ist
* die eingeweichten Mandeln abgießen, alle Zutaten dazu geben und mit dem Pürierstab zu einem glatten Teig rühren.
* etwas Lebensmittelfarbe dazu geben und mit einem Löffel vermischen
* für einige Stunden in den Kühlschrank stellen

Muffins/Cupcakes
* zuerst die trockenen und flüssigen Zutaten für den Muffin Teig getrennt gut vermischen und danach zusammen zu einem glatten Teig rühren
* Blockschokolade klein hacken und zusammen mit den Himbeeren vorsichtig unter den Teig heben.
* Teig in Muffinförmchen verteilen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen
* wenn die Muffins fertig sind, gut abkühlen lassen
* Frosting auf einen Teil der Muffins verteilen, eine Himbeere drauf setzen und mit Haselnusskrokant bestreuen
Fertig :)




Einkaufstipp - Niederlande


Ich wohne recht nah an der niederländischen Grenze. Das ist ganz praktisch und solltet ihr ebenfalls mal die Chance haben dort einkaufen zu gehen, solltet ihr unbedingt die Supermärkte (besonders JUMBO) abklappern, denn es gibt einiges an veganen Leckereien zu entdecken. Z.B. gibt es von Alpro super leckeren Speculoo Pudding und einen Rote Früchte Pflanzendrink. Zum reinlegen. "De vegetarische Slager" ist ein niederländischer Produzent von vegetarisch & veganen Fleischalternativen, die teilweise täuschend echt schmecken. Und auch "Vivera" bietet eine breite Palette an vegetarisch/veganen Leckereien. Aber vorsicht, bei beiden Herstellern sind nicht alle Produkte vegan. In vielen findet sich leider Ei.
Wer kein Niederländisch spricht, ist gut beraten z.B. ne Handy App zum Übersetzen der einzelnen Inhaltsstoffe zu nutzen :)
Pflanzendrinks gibt es unglaublich viele Varianten. Und auch leckere Reismilchschokolade von MM (Maitre Mathis) bekommt man im Supermarkt. Zudem sollen Chia Samen dort günstiger zu bekommen sein, worauf ich bei meinem letzten Besuch aber leider vergessen hab zu achten. Wird beim nächsten Mal aber nachgeholt. Süßkram gibt es auch und Kekse :D




Gefüllte Paprika mit Linsen, Couscous & fettarmen Hefeschmelz | VEGAN |

Ich liebe ja Hefeschmelz, aber der normale enthält leider auch sehr viel Fett. Deswegen habe ich mir eine fettarme Variante einfallen lassen, die ich immer dann verwende, wenn es mal weniger Fett sein soll. Als Art Sauce oder auch auf Pizza schmeckt der Hefeschmelz sehr gut. Dieses mal kam er zum Einsatz um meine gefüllte Paprika etwas aufzupeppen. Gefüllte Paprika gab es auch schon ewig nicht mehr. Heute habe ich sie mit Linsen & Couscous gefüllt.
Leider hab ich dieses mal kein Bild, weil mir die Paprika auseinander gefallen ist, als ich se auf den Teller packen wollte und es dann total unfotogen aussah xD aber es ist wirklich sehr lecker geworden :)

Gefüllte Paprika mit Linsen, Couscous & fettarmen Hefeschmelz <3
1 Portion

- 1 gr. Paprika
- 50g rote Linsen
- 25g Couscous
- 1 kl. Zwiebel
- 1 Möhre
- 1 Knoblauchzehe
- Gemüsebrühe
- etwas Weißweinessig
- Rohrohrzucker
- Sojasauce
- viel Paprikapulver
- Salz, Pfeffer
- Öl

Hefeschmelz
- 120ml Sojadrink
- 1 TL Mehl
- Spritzer Zitronenkonzentrat
- 1 TL Senf
- 2-3 EL Hefeflocken
- Muskatnuss
- Paprikapulver
- Knoblauchgranulat
- Salz & Pfeffer

* Linsen in Gemüsebrühe ca. 8 Minuten kochen, Couscous dazu geben und weitere 3 bis 4 Minuten ziehen lassen
* Zwiebel & Knoblauch klein schneiden, Möhren mit einem Sparschäler in dünne Scheibchen schneiden. Alles in Pfanne mit Öl glasig anbraten
* Linsen-Couscous Gemisch mit in die Pfanne geben, kurz anbraten mit etwas Weißweinessig ablöschen und mit Sojasauce, Rohrohrzucker und den Gewürzen abschmecken

* für den Hefeschmelz den Sojadrink mit Senf in einen Topf geben und erwärmen
* aus Mehl und etwas Wasser einen Brei anrühren und dann mit den Topf rühren
* Spritzer Zitronenkonzentrat dazu und mit den Gewürzen und Hefeflocken abschmecken
* wenns zu sehr angedickt ist, noch etwas Sojadrink dazu geben

* die Kappe von der Paprika abschneiden und beiseite legen. Paprika aushöhlen und nun das Linsengemisch hineinfüllen und leicht anpressen. Hefeschmelz drüber gießen, Paprikadeckel drauf, nochmal etwas Hefeschmelz drüber und dann in ein Gefäß im Backofen für ca. 30 Minuten bei 180 Grad durchgaren
Fertig :)


Soja-Joghurt mit Apfel-Zimt & Haselnuss Krokant | VEGAN |



Mal wieder ein Mini-Rezept für den süßen Zahn. Schnell gemacht und lecker für zwischendurch :)

Soja-Joghurt mit Apfel-Zimt & Haselnuss Krokant <3
1 Portion

- 8 EL Soja-Joghurt
- 1/2 halber Apfel
- Zimt
- Haselnuss Krokant
- ggf. Bittermandel & Butter-Vanille Aroma

* Apfel in kleine Stücke schneiden, mit Zimt (und Aroma) mischen und in der Mikrowelle kurz erhitzen, so dass die Stücke weicher werden
* mit dem Soja-Joghurt mischen, Haselnuss Krokant drüber streuen und fertig :)

Zucchini-Spaghetti mit Chili Sauce | VEGAN |


Zucchini Spaghetti könnt ich ja fast immer essen :D Und da es sie schon ein Weilchen nicht mehr gab, war es heute dann mal wieder so weit *g* Dazu eine leckere Sauce, mit viel Eiweiß :)

Zucchini-Spaghetti mit Chili Sauce <3
2 Portionen

- 1 Zucchini
- 2 Tomaten
- 100g Tofu, geräuchert
- 1/2 Dose Kidneybohnen
- 1 Zwiebel
- 1 Kartoffel
- 2 EL Tomatenmark
- Sojasauce
- Chili-Gewürzmischung
- Rohrohrzucker
- Paprikagewürz, scharf
- Paprikagewürz, süß
- Kreuzkümmel
- Salz, Pfeffer

* Zucchini mit Spiralschneider in Spaghetti-Form bringen
* Zwiebel klein schneiden und in Pfanne mit Öl glasig anbraten
* Kartoffel in dünne Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und anbraten. Wenn die Kartoffeln leicht braun werden, den in Würfel geschnittenen Tofu dazu geben.
* Kidneybohnen, klein geschnittene Tomaten, Tomatenmark, etwas Rohrrohrzucker und Sojasauce dazu geben und alles einige Minuten brutzeln lassen
* mit den Gewürzen abschmecken, nochmal ein paar Minuten durchziehen lassen und dann zusammen mit den Zucchini-Spaghetti servieren
Fertig :)

Kidneybohnen-Tofu Salat | VEGAN |



Mal wieder ein schnelles, aber sehr leckeres und gesundes Gericht für zwischendurch, als Abendessen oder als Beilage. Wie ihr mögt. Ich ess den Salat warm, ob er kalt schmeckt, weiß ich nicht, aber ich denke schon :)

Kidneybohnen-Tofu Salat <3
1 Portion

- 100g Tofu geräuchert
- 1/2 rote Paprika
- 1/2 Dosen Kidneybohnen
- 2 EL Sonnenblumenkerne
- Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat
- Öl

* Tofu in kleine Würfel schneiden und in Pfanne mit Öl schön knusprig anbraten.
* Sonnenblumenkerne dazu geben, knusprig braun anbraten und mit den Gewürzen abschmecken
* Paprika klein schneiden und zusammen mit Tofu und abgegossenen Kidneybohnen mischen
Fertig :)

Blumenkohl-Süßkartoffel WOK | VEGAN |



Blumenkohl gibt es viel zu selten, dabei ist der sooo lecker. Deswegen gab es heute Blumenkohl-Süßkartoffel aus dem WOK :)

Blumenkohl-Süßkartoffel WOK
2 Portionen

- 1/2 Blumenkohl
- 1 Süßkartoffel
- 1-2 Möhren
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 100g Tofu Natur
- ca. 250-300ml Gemüsebrühe (hängt davon ab, wieviel Gemüse ihr habt)
- Sojasauce
- Tai Curry Mischung
- Ingwergewürz
- Spritzer Zitronensaft
- etwas Rohrohrzucker
- Salz, Pfeffer, Paprika
- Öl

* Gemüse klein schneiden und zuerst die Möhren und Süßkartoffeln im WOK mit etwas Öl anbraten. Danach ca. die Hälfe der Gemüsebrühe dazu gießen und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Danach raus nehmen und beiseite stellen
* mit dem Blumenkohl genauso verfahren und danach ebenfalls raus nehmen und zur Seite stellen
* Zwiebel und Knoblauch glasig anbraten, Tofu reinbröseln und anbraten. Mit Sojasauce ablöschen
* Nun das Gemüse wieder dazu geben, mit den Zitronensaft, Rohrohrzucker und den Gewürzen abschmecken
Fertig :)

Süßkartoffel Pommes mit Aioli (auch als Rohkost möglich) | VEGAN |




Wusstet ihr, dass Süßkartoffeln auch Roh gegessen werden können? Sie schmecken sogar richtig gut und liefern zudem auch noch viel Provitamin A.
Die Süßkartoffel-Pommes auf dem Bild sind nun gebacken aus dem Backofen, aber sie schmecken auch wunderbar als Rohkost mit einem leckeren Dip, wie z.B. Aioli. Probiert es aus :)





Süßkartoffel Pommes (aus dem Backofen) mit Aioli <3
1 Portion

- 2 Süßkartoffeln
- Öl
- Gewürze nach Geschmack (z.B. Salz, Pfeffer, Paprika, Chili oder einfach Pommes-Gewürzmischung)

Aioli Rezept

* Aioli nach Rezept zubereiten
* Süßkartoffeln schälen und in möglichst gleich dicke Streifen schneiden
* mit 1 EL Öl mischen und im Backofen ca. 20 Minuten bei 200 Grad backen
* aufpassen, dass die Süßkartoffel Pommes nicht verbrennen, denn sie sind sehr viel schneller gar als normale Kartoffeln
* mit Gewürzen nach Geschmack würzen
* zusammen mit Aioli Dip genießen :)

Aioli / Knoblauchmayonnaise/Dip | VEGAN |


Bevor ich Vegan wurde, hab ich Knoblauch gehasst. Ich konnte es nicht ausstehen, vor allen Dingen auch, wegen dem Geruch nach dem Essen :P Aber mittlerweile liebe ich diese kleinen Knollen, auch wenn ich den Geruch immer noch nicht mag. Aber es gibt einen kleinen Trick, wie man diesen etwas reduzieren kann. In der Knoblauchzehe, ist so ein kleiner Strang, Stengel, ich nenn ihn immer "Pimmel" :D Da sind wohl die meisten ätherischen Öle drin enthalten und wenn man diesen kleinen Strang vor der Weiterverarbeitung entfernt, dann strömt man nach dem Essen nicht mehr ganz so extreme Knoblauchgerüche aus ;)

Hier nun ein Rezept für Aioli/ Knoblauchmayonnaise/Knoblauch Dip
Menge für ein kleines Schälchen, wie auf dem Bild

- 50ml Sojadrink
- 100-150ml Öl
- 1 - 2 TL Zitronensaft
- Klecks Senf
- Salz & Pfeffer
- 1 Knoblauchzehe

* Sojadrink in ein hohes, schmales Gefäß (wichtig) geben. Knoblauchzehe pressen und mit rein geben. Öl drüber gießen, Gewürze und Zitronensaft dazu geben und nun alles mit einem Stabmixer gut durch mixen bis die Mayo fest wird. Je mehr Öl ihr hinzu gebt, desto fester wird die Mayo. Die Menge hängt aber wohl auch davon ab, wie gut der Sojadrink ist.
Bitte auch die Reihenfolge beachten. Wenn zuerst Öl im Gefäß ist und dann erst der Rest, kann es passieren, dass die Mayo nicht fest wird. Fragt mich aber nicht wieso :P

Kirsch-Haselnusscreme Muffins mit Kokosstreusel | VEGAN |


Feiertag gleich Muffintag oder so :D Leckere Muffins mit knuspriger Streuselhaube <3

Kirsch-Haselnusscreme Muffins mit Kokosstreusel <3
ca. 16 Muffins

- 260g Weizenmehl
- 110g Zucker
- 2 TL Backpulver
- 2 Pk. Vanille Zucker
- 1 TL Natron

- 150g Soja-Joghurt Natur
- 60g vegane Haselnusscreme, alternativ Nougat
- 300g Kirschen

- ca. 150g Pflanzenmilch (ich hab Nussmilch genommen)
- 6 EL Rapsöl
- 1 EL Apfelessig

Streusel
- 110g Weizenmehl
- 45g Kokosraspel
- 65g Alsan
- 65g Zucker

* zuerst Mehl, Zucker, Backpulver, Vanille Zucker und Natron vermischen. Dann Soja Joghurt und Haselnusscreme dazu geben. Pflanzendrink, Rapsöl und Apfelessig in einem separaten Gefäß mischen und dann mit zum Teig geben. Alles zu einem glatten Teig rühren
* Kirschen vorsichtig unter den Teig heben
* die Zutaten für die Streusel zu einem bröseligen Teig kneten
* Muffin Teig in Förmchen füllen, Streusel drüber verteilen und bei 180 Grad ca. 20-30 Minuten backen
Fertig :)


Soja-Geschnetzeltes in Weißkohl | VEGAN |



Soja-Geschnetzeltes in Weißkohl <3
2-3 Portionen

- 1/2 Weißkohl
- 50g Soja Schnetzel
- 1 rote Paprika
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 5-6 EL Tomatenmark
- 300-400ml Gemüsebrühe
- Salz, Pfeffer, Paprika
- Prise Muskat
- Prise Kümmel
- ca. 1 TL Rohrohrzucker
- ca. 1 EL Rotweinessig
- paar Spritzer Sojasauce
- Hefeflocken
- evtl. 1 TL Mehl + etwas Wasser

* Gemüse klein schneiden
* Soja-Schnetzel in Gemüsebrühe einweichen
* Zwiebel und Knoblauch in Topf mit etwas Öl glasig anbraten
* eingeweichte Soj-Schnetzel abgießen, Gemüsebrühe auffangen, und die Schnetzel mit zu den Zwiebeln geben. Anbraten
* Weißkohl mit in den Topf geben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Gewürze dazu geben. Bei geschlossenem Deckel einige Minuten köcheln lassen
* Paprika, Tomatenmark, Sojasauce, Rotweinessig und Rohrohrzucker dazu und nochmal 10 Minuten köcheln lassen. Ggf. nochmal nachwürzen. Wenn das ganze nun noch zu dünn ist, dann aus Mehl und kaltem Wasser einen Brei anrühren und unter das Gemüse mischen
* auf Teller anrichten und mit Hefeflocken bestreuen
Fertig :)