Grünkohlchips | VEGAN |


Grünkohl Chips <3

Nachdem nun jeder so von Grünkohl Chips geschwärmt hat, hab ichs heute dann auch mal ausprobiert und was soll ich sagen: JAMMI :D Wirklich sehr lecker und echt schnell gemacht und dabei auch noch gesünder als Kartoffelchips. Wieso hab ich das nicht schon viel eher mal ausprobiert ? *g*

Falls jemand das Rezept noch nicht kennt:

- frischer Grünkohl
- Öl
- Salz & Pfeffer
- Gewürze nach Wahl (ich hab Chiligewürzmischung genommen)

* Grünkohl waschen und ggf. in gleich große Stücke zupfen. Danach trocken tupfen
* ein bißl Öl dazugeben und die Gewürze und alles gut vermischen
* im Backofen bei 200 Grad ca. 10-15 Minuten backen. Zwischendurch n bißl wenden
* gut aufpassen, denn der Moment zwischen fertig und verbrannt ist recht kurz :D

Mexikanischer-Soja-Schnitzelchen Auflauf | VEGAN |


Meine Mum hat mir jede Menge Kidney-Bohnen geschenkt. Hat sie wohl irgendwo im Angebot gesehen. Jetzt muss ich mir überlegen, wie ich die alle verarbeitet bekomme. Deswegen gab es heute dann direkt mal was mexikanisch angehauchtes. :)
Das ganze hab ich mit Cashew-Hefeschmelz Brie überbacken und wie man nun sehen kann, der vegane Käse wird braun :) Unter der braunen, minimal knusprigen Schicht, ist der Käse schön weich geworden und zieht wieder leichte Fäden. Und die Konsistenz - total klasse. Mein Käse begeistert mich immer mehr und meine Mum möchte nun auch einen :D

Mexikanischer-Soja-Schnitzelchen Auflauf <3

- 10-12 Soja Medaillons
- 1 Dose Kidney Bohnen
- 1/2 Dose Mais
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 1/2 gelbe Paprika
- 1/2 rote Paprika

- 5 EL Sojasauce
- 2 TL Grillgewürzmischung
- 2 TL Mexiko Gewürzmischung
- 1/2 TL Hefeextrakt
- 750ml Wasser

- 1 TL Brühe
- 150ml Wasser
- 4 EL Tomatenmark
- Chiligewürz
- Sojasauce
- Mexikogewürzmischung
- Majoran
- Salz, Pfeffer, Paprika
- Prise Rohrohrzucker

- Cashew-Hefeschmelz Brie


* Soja Medaillons in kochendem Wasser 10 Minuten aufweichen. Danach das Wasser wegschütten und die Medaillons 2 bis 3 mal mit frischem Wasser ausspülen, damit der Sojageschmack raus geht. Danach gut auspressen
* aus Sojasauce, Hefeextrakt, Grillgewürz, Mexikogewürz und Wasser eine Brühe anrühren, die ausgepressten Medaillons hineingeben und alles nochmal für ca. 5-10 Minuten aufkochen. Danach die Medaillons leicht auspressen und in eine Auflaufschale schichten
* Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und in Öl anbraten. Kleingeschnittene Paprika, Kidney-Bohnen, Mais & Tomatenmark dazugeben und einige Minuten brutzeln lassen
* 1 TL Gemüsebrühe mit 150ml Wasser mischen und mit in die Pfanne geben. Mit Sojasauce, Prise Rohrohrzucker und den Gewürzen abschmecken
* nun die Mischung über die Medaillons geben, Cashew-Hefeschmelz Brie in Scheiben schneiden und drauf verteilen
* bei 180 Grad 20-40 Minuten backen. Je nachdem wie braun ihr den Käse haben wollt
Fertig :)

Soja-Schnitzel Cordon Bleu | VEGAN |



Soja-Schnitzel Cordon Bleu <3

Cordon Bleu mochte ich zu meinen Omni Zeiten nicht wirklich gern, aufgrund des Schinkens da drin. War nie mein Fall. Aber nachdem ich letzte Woche wieder Soja-Big Steaks gekauft hab und nun den Cashew-Hefeschmelz Brie gemacht hab, hatte ich heute richtig Lust auf ein veganes Sojaschnitzel Cordon Bleu. Und es ist super lecker geworden. Allerdings für mich allein viel zu groß :D Der vegane Käse ist geschmolzen und passt perfekt dazu :)


- 2 Soja Big Steaks

- 5 EL Sojasauce
- 1 TL Hefeextrakt
- 1 gehäufter TL Gemüsebrühe
- 1 EL Tomatenmark
- 750ml warmes Wasser

- 2 EL Stärke
- 2 EL Mehl

- Vollkornbrösel
- Mehl
- 2-4 TL Brathähchengewürzsalz

- Öl
- 1-2 Scheiben vom veganen Cashew-Hefeschmelz Brie
- Veganer Aufschnitt

- 2 Zahnstocher


* die Soja Big Steaks in Wasser einige Minuten kochen, bis sie gut aufgeweicht sind. Zwischendurch immer mal mit einer Gabel auspressen. Danach das Wasser abgießen und zwei bis drei mal mit frischem Wasser ausspülen. So geht der Sojageschmack besser raus
* die Big Steaks zwischen zwei Brettchen gut auspressen
* Sojasauce, Hefextrakt, Gemüsebrühe, Tomatenmark und 750ml Wasser mischen und die Big Steaks in der Brühe noch einmal einige Minuten kochen. Danach wieder auspressen
* aus Stärke, Mehl und ein wenig kaltes Wasser einen klebrigen Brei anrühren
* Vollkornbrösel, ein bißl Mehl und 2-4 TL Brathähnchengewürzsalz mischen
* auf ein Big Steak ein oder zwei Scheiben vom Cashew-Hefeschmelz Brie legen, darüber eine Scheibe veganer Aufschnitt. Die Ränder leicht mit dem Stärke/Mehl Brei einreiben und dann das andere Big Steak drauf legen. An den Seiten mit einem Zahnstocher zusammen stecken
* das BIG Steak nun rundherum mit dem Stärkebrei gut einreiben, danach ordentlich panieren. Darauf achten dass auch die Ränder gut einpaniert sind
* in Pfanne mit viel heissem Öl anbraten. Nicht zu oft wenden, damit nichts auseinander fällt
* wenn das Steak braun und knusprig ist, dann
Fertig :D
Vergesst die Zahnstocher nicht ;)

Cashew-Hefeschmelz Brie | VEGAN |



Cashew-Hefeschmelz Brie <3
Hefeschmelz in Brie-ähnlicher Konsistenz

Da mein Cashew-Hefeschmelz Mozzarella bereits aufgebraucht ist, hab ich mir einen neuen veganen Käse gezaubert. Geschmacklich war der letzte super, nur die Konsistenz wollte ich nun gerne ein wenig fester haben, so dass man auch problemlos schöne Scheiben abschneiden kann. Also hab ich das letzte Rezept einfach ein wenig abgewandelt.
Vom Schmelzverhalten dürfte der Käse sich genauso verhalten, wie auch schon der letzte. Eignet sich also super zum überbacken, im Sandwichtoaster, zum frittieren (ich denke mit diesem festeren dürfte das sogar noch besser gehen), usw.

- 90g Cashews
- 4 EL Flohsamenschalen
- 380ml heisses Wasser
- 75g Kokosfett z.B. Palmin Kokosfett
- 30g Alsan
- 2 - 3 EL Zitronensaft
- 2 - 4 EL Hefeflocken
- 1 - 2 TL Salz
- 2 Klecks Senf
- Pfeffer (ca. 1/3 TL)
- Paprikagewürz (ca. 1/3 TL)
- Knoblauchgranulat (ca. 1-2 TL)
- Prise Muskatnuss
oder andere Gewürze nach Geschmack
Die Gewürzangaben hab ich in Klammern gesetzt, da Geschmäcker ja sehr unterschiedlich sind. Ich steh total auf Knoblauch, anderen dürften 2 TL zu viel in diesem Rezept sein ;)  Probiert also am besten zwischendurch immer mal und würzt dann nach persönlichen Geschmack nach.


* Cashewkerne in Wasser einweichen lassen. Mindestens 2 Stunden
* Flohsamenschalen im heissen Wasser einweichen und 2 Stunden quellen lassen. Es bildet sich ne Gelee artige Masse
* Kokosfett und Alsan erwärmen, damit es flüssig wird.
* das flüssige Fett dann zusammen mit den abgegossenen Cashewkernen, Flohsamengelee und alle anderen Zutaten in ein Gefäss geben und mit dem Stabmixer gut durchmixen. Ggf. nochmal nachwürzen nach Geschmack
* in eine kleine Glasschale füllen und abgedeckt für ca. 12 Stunden (glaub der war nach 3 Stunden schon ähnlich fest, dürfte also auch reichen ;) ) in den Kühlschrank stellen damits noch ein weniger fester wird
Fertig :)


Auch super geeignet für Cordon Bleu 





Amaretto-Knusper Joghurt | VEGAN |



Amaretto-Knusper Joghurt <3

Simpel und schnell gemacht, aber super lecker :)

- Soja Joghurt
- Amaretto / Amaretto Sirup
- Haselnuss Krokant
- Zartbitter Schokodrops


Nudel-Champignon Nester | VEGAN |



Nudel-Champignon Nester <3
Menge reicht für 1 Muffinblech mit 12 Förmchen

- 100g kleine Hartweiten-Nudeln (z.B. Mie-Nudeln)
- 150g Champignons
- 75g Tiefkühl Erbsen
- 2 Knoblauchzehen
- 1 Frühlingszwiebel
- 200ml Leha universelle Schlagcreme (Pflanzensahne)
- 2 EL No-Egg
- 4 EL Wasser
- Sojasauce
- Paprikagewürz
- Knoblauchgranulat
- Basilikum
- Salz & Pfeffer
- Semmelbrösel
- Öl
- Hefeschmelz oder Cashew-Hefeschmelz Mozarella

- Muffinblech


* Nudeln in Gemüsebrühe gar kochen. 5 Minuten bevor se fertig sind, die Erbsen dazugeben
* Champignons, Knoblauchzehen und Frühlingszwiebel kleinschneiden und in Pfanne mit Öl anbraten
* abgegossene Nudeln & Erbsen dazugeben, anbraten und mit Sojasauce ablöschen
* mit den Gewürzen abschmecken
* No-Egg mit Wasser vermischen und dann die Sahne dazumischen
* Muffinblech einfetten und in die Mulden ein paar Semmelbrösel streuen
* Nudelmischung darin verteilen, Sahne drüber gießen und Hefeschmelz drüber verteilen
* bei 180 Grad 20-30 Minuten backen
* Fertig :) Die Nester lassen sich am besten mit zwei Löffeln oder Gabeln aus den Muffinförmchen herausheben

Linsen-Champignon Rendezvous| VEGAN |



Linsen-Champignon Rendezvous <3
ca. 2 Portionen

- 100g Linsen
- 75g gefrorener Spinat
- 150-200g frische Champignons
- 1 Zwiebel
- 1 gr. Möhre
- 2 Knoblauchzehen
- 1 TL Kreuzkümmel
- Salz & Pfeffer
- 1-2 EL dunkler Balsamico Essig
- Öl
- Gemüsebrühe

* Linsen nach Packunsangaben in Gemüsebrühe gar kochen
* Zwiebel & Möhre kleinschneiden und anbraten
* Spinat dazugeben und einige Minuten mitbraten
* Pilze in Stücke schneiden, mit in die Pfanne geben, leicht salzen und anbraten
* abgegossene Linsen und kleingeschnittene Knoblauchzehen mit in die Pfanne geben, alles gut vermischen und wenige Minuten durchziehen lassen
* mit Balsamico und den Gewürzen abschmecken
Fertig :)

Überbackene Macaroni Bolognese | VEGAN |



Heute gibt es nur Reste und ich hab mal meinen vor zwei Tagen kreierten veganen Käse zum überbacken getestet und ich bin schwer begeistert. WOW :) Er wird braun (würde sicherlich auch ein wenig knusprig werden, wenn man ihn länger backt), verläuft ein wenig und zieht sogar ganz leicht Fäden. Und er schmeckt, wie auch schon bei den veganen frittierten Käsebällchen, BOMBE <3


Macaroni Bolognese mit Cashew-Hefeschmelz Mozarella überbacken | VEGAN | <3

Die Rezepte:
Macaroni Bolognese
Cashew-Hefeschmelz Mozarella

Macaroni Bolognese | VEGAN |




Macaroni Bolognese <3

- Hartweizen Macaroni

- 1 Möhre
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 70-100g Soja-Granulat (je nachdem wie dick ihr die Bolognese mögt)
- Gemüsebrühe
- 1 Dose Tomaten in Stücke
- Prise Rohrohrzucker
- 1/2 TL Basilikum
- 1 TL Oregano
- Sellerie-Salz
- Pfeffer
- 1 TL Weißwein Essig
- 1-2 EL Tomatenmark
- 100-200ml Wasser
- Öl


* Macaroni in Gemüsebrühe gar kochen
* Soja-Granulat in Gemüsebrühe aufweichen
* nach 10 Minuten auspressen. Je stärker das Granulat ausgepresst wird, desto krosser kann es angebraten werden
* Zwiebel und Möhre in kleine Würfel schneiden und in Öl anbraten
* Soja-Granulat dazugeben und ebenfalls anbraten. Ggf. noch etwas Öl dazugeben
* Dose Tomaten hinzufügen
* Tomatenmark und kleingeschnittene Knoblauchzehen unter die Bolognese mischen und mit den Gewürzen abschmecken
* Wasser und Weißwein Essig hinzufügen
* alles nochmal einige Minuten brutzeln lassen.
* über die abgegossenen Macaroni geben
* mit Petersilie und Schnittlauch garnieren
Fertig :)

Bananen-Erdnuss Shake | VEGAN |






Bananen-Erdnuss Shake <3

- 1 Banane
- 400ml Sojamilch
- 1 TL Erdnussmus
- 1 TL Bourbon Vanille Zucker
- 1 TL Leinöl

Frittierte Käse-Bällchen | VEGAN |



Frittierte Käse-Bällchen <3

Mich haben diese Bällchen von Geschmack und Konsistenz tatsächlich ein wenig an Back-Camembert erinnert, sofern ich mich noch dran erinnern kann ^^ Aber auf jeden Fall sind die Käse-Bällchen sehr lecker :)

- Cashew-Hefeschmelz Mozarella oder den festeren Cashew-Hefeschmelz Brie
- Stärke
- Mehl
- Wasser
- Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
- Vollkornbrösel
- viel Öl zum frittieren

* aus gleichen Teilen Stärke & Mehl mit ein wenig Wasser einen dickflüssigen Brei anrühren. Wichtig dass der Brei richtig schon zäh-klebrig dick ist.
* in einer anderen Schüssel Vollkornbrösel mit den Gewürzen mischen
* Vom Cashewkäse mit einem kleinen Löffel Stücke abnehmen
* durch den Stärkebrei wälzen, so dass das Käsestück rundherum vollkommen bedeckt ist und danach gut einpanieren
* das panierte Käsebällchen in einen Topf mit heissem Öl frittieren. Aufpassen, nicht zu lange sonst läuft der Käse zu stark aus
* auf ein Küchentuch legen, damit das restliche Fett abgefangen wird
Fertig :)

Hefe-Pudding Schnecken | VEGAN |



Hefe-Pudding Schnecken <3
für ca. 8-12 Schnecken

- 300g Weizenmehl
- 50g Zucker
- 1/2 Würfel Hefe
- 50g Alsan
- 150ml Sojamilch
- Prise Salz

Für die Füllung
- selbstgemachter Vanille Pudding
- 100g gehobelte Mandeln
- Rosinen
- Marzipan

- Aprikosenmarmelade

* Pudding zubereiten, damit er dann noch ein wenig abkühlen kann
* Sojamilch erwärmen und die Hefe darin auflösen
* Mehl, Zucker, Alsan und Salz vermischen und die Soja-Hefe Milch dazugießen. Gut vermischen
* an einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten gehen lassen
* Mandeln in einer Pfanne ohne Öl rösten
* Teig ausrollen, Pudding drauf verteilen, Mandeln, Rosinen und Marzipanstückchen darüber streuen
* von der langen Seite aus, aufrollen und die Enden andrücken
* 1 1/2 - 2 cm dicke Stücke abschneiden und auf einem Backblech verteilen.
* bei 180 Grad 15-25 Minuten backen
* Aprikosenmarmelade mit ein wenig Sojamilch vermischen
* kurz bevor die Schnecken fertig sind, also wenn sie schon leicht braun werden, die Aprikosenmischung über die Schnecken pinseln und dann nochmal ca. 5 Minuten backen
Fertig :)

Cashew-Hefeschmelz Mozzarella | VEGAN |



Cashew-Hefeschmelz-Mozzarella <3

Hefeschmelz in Mozzarella-ähnlicher Konsistenz, ein wenig weicher

- 60g Cashewkerne
- 2 1/2 EL Flohsamenschalen
- 200ml Wasser
- 3 TL Kartoffelmehl
- 3-4 EL kochendes Wasser
- ca. 15g Alsan (geschmolzen)
- 1 1/2 -2 EL Hefeflocken
- 1 1/2 EL Zitronensaft
- 1 Klecks Senf
- Prise Muskat
- Knoblauchgranulat
- Paprikagewürz
- Salz & Pfeffer


* Cashewkerne in Wasser einweichen lassen. Mindestens 2 Stunden
* Flohsamenschalen in 200ml Wasser einweichen und 2 Stunden quellen lassen. Es bildet sich ne Gelee artige Masse
* Kartoffelmehl mit 3 EL kochendem Wasser mischen und schnell und gut verrühren und dann die klebrige Masse direkt zusammen mit den abgegossenen Cashewkernen, Flohsamengelee, der geschmolzenen Alsan und alle anderen Zutaten in ein Gefäss geben und mit dem Stabmixer gut durchmixen. Ggf. nochmal nachwürzen nach Geschmack
* in eine kleine Glasschale füllen und abgedreckt für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen damits ein wenig fester wird
Fertig :)

Dieser Käse eignet sich z.B. super für frittierte Käse-Bällchen :)

*edit* Wie ich nun testen konnte, eignet er sich auch hervorragend zum überbacken. 
Und auch für Sandwiches aus dem Sandwichtoaster macht der Käse eine super Figur :D



Selbstgemachter Vanille-Pudding mit Granatapfelkernen | VEGAN |



Selbstgemachter Vanille-Pudding mit Granatapfelkernen <3

Pudding Grundrezept:

- 500ml Sojamilch
- 50g Puderzucker
- 50g Speisestärke
- 1 - 2 Pk. Bourbon Vanille Zucker (oder 1 Vanille Schote)
- 100ml Leha universelle Schlagcreme (oder eine andere Pflanzensahne)


- Granatapfelkerne

* Puderzucker, Speisestärke und Vanille Zucker mischen
* Sojamilch erhitzen und das Puderzucker-Stärkegemisch langsam in die Milch rühren
* alles gut mit einem Schneebesen verrühren
* Leha Sahne dazugießen und alles nochmal aufkochen. Dabei die ganze Zeit gut rühren, damit nichts anbrennt oder verklumpt
* einige Minuten durchgehend rühren. Die Masse wird langsam dicker
* wenn eine dickflüssige Creme entstanden ist, das ganze in Schüsseln füllen, abdecken (das verhindert dass sich eine Haut bildet) und kalt stellen, dann wird der Pudding auch noch fester oder aber, wie nun in diesem Rezept gedacht, den warmen Pudding verwenden
* die Granatapfelkerne auf dem Pudding verteilen
Fertig. Genießen :)

Bananen-Zimt Shake | VEGAN |

Bananen-Zimt Shake <3

- 250ml Apfelsaft 100%
- 250ml Hafermilch
- 1 Banane
- 1/2 TL Zimt
- 1/2 TL Ingwer
- 1 TL Leinöl

* alles in den Mixer geben. Fertig :)

Gyros-Blätterteig Pizza mit Tzatziki | VEGAN |



Gyros-Blätterteig Pizza mit Tzatziki <3

- 150g Soja-Schnetzel
- Gemüsebrühe
- 1/2 TL Hefeextrakt (könnt ihr natürlich auch weg lassen)
- Rolle frischer Blätterteig (aus dem Kühlregal)
- 3-4 EL Tomatenmark
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe

- 1/2 TL Bohnenkraut
- 1 TL Paprikagewürz
- 2 TL Mayoran
- 1 TL Basilikum
- 1/4 TL Rosmarin
- 1/2 TL Knoblauchgranulat
- Prise Muskat
- Salz & Pfeffer
alternativ könnt ihr natürlich auch einfach ne fertige Gyrosgewürzmischung nehmen :)

- Hefeschmelz
- Tzatziki

- optional Tomatenmark für den Boden
- Schnittlauch

* Sojaschnetzel in Gemüsebrühe und Hefeextrakt kochen und einweichen lassen
* Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden. Zwiebel in Öl glasig anbraten
* Sojaschnetzel abgießen und zu den Zwiebeln geben. Anbraten
* Tomatenmark unter die Schnetzel mischen und die Gewürze dazu geben. Alles nochmal kurz braten lassen
* Hefeschmelz zubereiten
* Blätterteig ausrollen und auf Backblech legen
* Sojagyros auf dem Blätterteig verteilen (wer mag kann noch Tomatenmark unten drunter geben, ich finde es aber schon tomatig genug)
* Hefeschmelz drüber geben
* bei 180 Grad 20-30 Minuten backen
* Tzatziki über die Gyros Pizza geben und mit Schnittlauch bestreuen
Fertig :)

Tzatziki | VEGAN |

Tzatziki <3

- 500g Soja-Joghurt
- 1-3 Knoblauchzehen
- 1/2 Salatgurke
- Salz & Pfeffer
- optional 1 kl. Zwiebel
- optional Dill (ich mag kein Dill, deswegen lass ich den immer weg)

* Gurke, Knoblauch & Zwiebel kleinraspeln. Ich schmeiß es einfach kurz in einen Multizerkleinerer
* Mischung in den Soja-Joghurt rühren und mit Salz & Pfeffer würzen
* einige Stunden ziehen lassen
Fertig :)

Fruchtig, kerniger Obstsalat | VEGAN |


Guten Morgen :)
Bei mir gabs heute mal wieder einen fruchtig, kernigen Obstsalat :)
Da ist drin:
- Apfel
- Banane
- Granatapfel
- geschrotete Leinsamen
- Sonnenblumenkerne
- Kürbiskerne
- Hanfsamen
- ein Schuss Hafermilch

Super lecker und sehr gesund. Wünsch euch einen schönen Tag :)

Vanille-Schoko Muffins mit Nougatguss | VEGAN |



Vanille-Schoko Muffins mit Nougatguss <3

- 100g Weizenmehl
- 100g Dinkelvollkornmehl
- 1/2 Pk. Backpulver
- 1 TL Natron
- 100g Zucker
- 1 Pk. Vanillezucker
- 1 Pk. Vanille Puddingpulver

- 100g Alsan
- 160ml Soja-Reis Drink
- 1 EL Apfelessig

- 100g Zartbitter Schoko Tropfen

- 1 Pk. Nougat

* zuerst die trockenen Zutaten miteinander vermischen
* dann Alsan, Soja-Reis Drink und Apfelessig in den Teig mischen
* mit einer Gabel die Zartbitter-Schoko Tropfen im Teig verteilen
* den Teig in Muffinförmchen geben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen
* abkühlen lassen
* Nougat in heissem Wasserbad flüssig werden lassen und mit einem Löffel auf den Muffins verteilen.
* kalt stellen, damit der Nougat fest wird
Fertig :)

Zitronenmuffins mit Amaretto-Zuckerguss und Schokokern | VEGAN |



Zitronen Muffins mit Amaretto-Zuckerguss und Schokokern <3
für ca. 12 Muffins

- 150g Weizenmehml
- 50g Dinkelvollkornmehl
- 100g Zucker
- 3 TL Speisestärke
- 3 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- Prise Salz

- 70ml Rapsöl
- 1 EL Apfelessig
- 4-5 EL Zitronensaft
- 180ml Soja-Reis Drink

- Zartbitterschoko Stückchen

- 250g Puderzucker
- 1 EL Soja-Reis Drink
- 2 EL Amaretto

* zuerst die trockenen Zutaten gut vermischen und dann die flüssigen Zutaten in den Teig rühren
* Teig in Muffinförmchen verteilen und Zartbitterschokostückchen in den Teig drücken
* bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen
* abkühlen lassen
* Puderzucker, warme Soja-Reis Milch und Amaretto mit einer Gabel zu einer glatten Masse rühren. Der Zuckerguss sollte nicht zu dünn sein, sonst verläuft er zu extrem. Also ggf. noch etwas mehr Puderzucker mit rein rühren
* Zuckerguss auf den Muffins verteilen und kalt stellen, damit der Guss schnell fest wird
Fertig :)

Knabber-Knuspererbsen | VEGAN |



Knabber-Knuspererbsen <3

Perfekt zum knabbern vor der Glotze :)

- 1 kl. Dose Kichererbsen
- 1 EL Rapsöl
- Gewürze nach Wahl, ich hab ne Mexikogewürzmischung genommen
- frischer Schnittlauch

* Kichererbsen abgießen und kurz abspülen
* abtropfen lassen und trocken tupfen
* mit Öl mischen und gut würzen
* im Backofen bei 200 Grad 40-50 Minuten backen bis sie knusprig sind. Zwischendurch mal wenden bzw. übers Backblech kullern lassen
* frischen Schnittlauch kleinschneiden und mit den fertigen Knuspererbsen mischen
Fertig. Knabbern :)

Wirsing-Nudel Auflauf | VEGAN |


Wirsing-Nudel Auflauf <3
für Auflaufform ca. 20cm Ø

- 200g bunte Nudeln
- ca. 250-300g Wirsing
- Gemüsebrühe
- 1 Paprika
- 1 Zwiebel
- 1/2 Dose Mais

Hefekäsecreme

- 45g Alsan
- 500-650ml Soja-Reis Drink
- 100ml Leha universelle Schlagcreme (oder eine andere Pflanzensahne zum kochen)
- 3-4 EL Mehl
- 2 Klecks Senf
- 3-4 EL Hefeflocken
- 4-5 EL Wilmersburger Pizzaschmelz
- Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikagewürz, Knoblauchgranulat


* Nudeln in Gemüsebrühe gar kochen. Ich mag den Wirsing gerne etwas knackiger, deswegen hab ich ihn in Streifen geschnitten zusammen mit den Nudeln für ca. 10-15 Minuten in der Gemüsebrühe gekocht. Wenn ihr den Wirsing lieber weicher mögt, dann kocht die Wirsingstreifen seperat für 20-30 Minuten in Gemüsebrühe
* Alsan in einem Topf schmelzen, Mehl dazugeben, umrühren. Nun die Schlagcreme, Senf und einen Teil der Soja-Reis Milch dazugießen und mit einem Schneebesen gut verrühren.
* Wilmersburger und Hefeflocken unterrühren  und nach und nach restliche Soja-Reis Milch dazugießen. So das eine schöne, nicht zu dickflüssige Creme entsteht. Mit den Gewürzen abschmecken
* Zwiebel und Paprika kleinschneiden und zusammen mit dem Mais in der Auflaufform verteilen
* Nudeln und Wirsing abgießen und in der Auflaufform verteilen
* die Hälfe der Hefekäsecreme in die Auflaufform gießen und zusammen mit dem Gemüse gut vermengen. Nun den Rest oben drauf verteilen, mit Vollkornbrösel bestreuen und bei 190 Grad ca. 20-25 Minuten backen
Fertig :)



Riesen Brownie Cookie | VEGAN |



Riesen Brownie Cookie <3 
für eine ca. 22cm Ø Form

Schön fluffig klebrig. Und nicht zu süß. Wie ich es mag :D

- 75 g Weizenmehl
- 75g Dinkelvollkornmehl
- 70g Agavendicksaft
- 20g Back-Kakaopulver
- 1 Pk Vanillezucker
- 1 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- 1 TL Apfelessig
- 50ml Rapsöl
- 140ml Sojareisdrink
- 40g gehackte Walnüsse
- 20g gemahlene oder gehackte Mandeln
- 100-125g Zartbitter Schoki Stückchen
- kandierte Haselnusssplitter

* Mehl, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Kakaopulver mischen
* Agavendicksaft, Soja-Reis Drink, Öl & Apfelessig dazumischen
* Walnüsse, Mandeln und Schoki unter den Teig mischen
* in eine runde, eingefettete Form geben (ca. 20cm Durchmesser)
* kandierte Haselnüsse drauf verteilen
* im Backofen bei ca. 180 Grad 30-40 Minuten backen.
Fertig. *nom nom nom* :)





Mangelernährung *hust*

Wer kennt sie nicht - die zahlreichen Vorurteile mit denen man als Veganer regelmäßig konfrontiert wird. So auch die Behauptung Vegane Ernährung wäre eine Mangelernährung. Das ist natürlich totaler Schwachsinn. Wenn man sich abwechslungsreich ernährt und viel frisches Obst und Gemüse isst, ist vegane Ernährung sehr gesund. Das haben auch schon die ADA (American Dietetic Association, Weltweit grösste Organisation von ErnährungsexpertInnen) und nun auch die australische NHMRC (National Health and Medical research Council) erkannt und sprechen sich klar für eine Vegane Ernährung aus.
"Die American Dietetic Association ist der Ansicht, dass eine gut geplante vegetarische Ernährungsform, einschliesslich komplett vegetarischer oder veganer Ernährungsformen, gesund sind, ernährungsphysiologisch bedarfsgerecht sind und gesundheitliche Vorteile in der Prävention und der Behandlung bestimmter Krankheiten bieten. Eine gut geplante vegetarische Ernährungsform ist für Menschen aller Altersstufen geeignet, einschliesslich für Schwangere, Stillende, Kleinkinder, Kinder, Heranwachsende und Sportler."

Ich war letzte Woche dann auch mal beim Arzt und habe mir Blut abzapfen lassen. Heute bekam ich die Ergebnisse. Und oh Wunder ;) Alles super. Sogar die Eisenwerte! :) Und ich lebe nun seit Sommer 2011 vegan. Lasst euch also nicht verunsichern von all dem Schwachsinn der verbreitet wird. Diese Vorurteile stammen entweder von Menschen die sich null über Veganismus informiert haben und die gerne alles nachplappern, was se selber irgendwo mal aufgeschnappt haben und was ganz gut in ihr Weltbild passt oder von Menschen die an Tierausbeutung in irgendeiner Weise etwas verdienen ;)
Die meisten Veganer kennen das auch aus ihrer eigenen Omnizeit ;) Ich kann mich davon nicht ausschließen. Früher dachte ich aus Unwissenheit ebenfalls Vegan wäre zu extrem und ungesund, nichts anderes wurde einem von diversen Medien und Lobbys immer wieder eingetrichtert. Bis ich mich informiert habe und heute weiß ich es natürlich besser und darüber bin ich mehr als froh :)
Aber halt, Vegan bedeutet tatsächlich Mangel: Mangel an Antibiotika, Mangel an Wachstumshormonen, Mangel an Eiterzellen, Mangel an Leid, Qual, Tod, Mangel an Regenwaldabholzung, Mangel an Umweltzerstörung usw. Aber diese "Mängel" nehmen wir doch gerne in Kauf. ;) Damit lässt sich ganz wunderbar leben. <3

Bananen-Ananas "Buttermilch" | VEGAN |

Früher hab ich sehr gerne Fruchtbuttermilch getrunken.
Nachdem ich letzte Woche zum ersten Mal Brottrunk probiert habe, war ich die ganze Zeit am überlegen, woran mich dieser säuerliche Geschmack erinnert. Und dann ist es mir eingefallen: Buttermilch.
Also hab ich nun einfach mal ne vegane Frucht"buttermilch" gezaubert :D


Bananen-Ananas "Buttermilch" <3
für ca. 600ml

- 1 Banane
- 200ml Ananassaft
- 200ml Soja-Reis Drink
- 100-200ml Brottrunk (je nachdem wie intensiv ihr den Geschmack haben wollt)
- ein oder zwei Spritzer Zitronenkonzentrat
- Eiswürfel

* alles in den Mixer. Fertig. Genießen :)

Champikicherbuntimuss | VEGAN |


Champikicherbuntimuss <3
ca. 2 Portionen

- 1 gr. Möhre
- 1/2 rote Paprika
- 6-8 frische Champignons
- 2 Frühlingszwiebeln
- 6-8 Cherry Tomaten
- 1 kl. Dose Kichererbsen
- 1 TL Gemüsebrühepulver
- Saft 1 Orange ca. 50-70ml
- Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
- evtl. ein Prise Rohrohrzucker
- frische Petersilie



* Gemüse und Champignons kleinschneiden
* zuerst die Möhren einige Minuten anbraten, dann die Paprika und Frühlingszwiebeln dazugeben und ebenfalls anbraten
* nun die Tomaten und Champignons dazugeben und mit dem Orangensaft ablöschen
* die abgegossenen Kichererbsen mit in die Pfanne geben und mit Gemüsebrühepulver bestreuen
* alles einige Minuten brutzeln lassen und mit den Gewürzen und evtl. Zucker abschmecken
* Petersilie kleinschneiden und durch das Gemüse mischen
Fertig :)

"Chicken Wings" | VEGAN |


Soja-"Chicken Wings" <3

Die Rezeptidee stammt von den Umsteigern.

Ich habe es aber ein wenig abgewandelt und die "Chicken Wings" sind wirklich super lecker geworden. Zum reinlegen  :D Nur ein wenig fettig ^^ aber das darf ja auch mal sein :)





Ihr braucht für
ca. 2 Portionen:

- 12-14 Soja Medaillons

- 3-5 EL Liquid Hickory Smoke (zb. von Schnitzius, ist kein Extrakt)
- 2 EL Tomatenmark
- 3 TL Gemüsebrühe
- 1 TL Hefeextrakt (kann auch weggelassen werden)
- 2 EL Hefeflocken
- 2 TL Salz
- ca. 1 Liter Wasser

- ca. 150 ml Barbecue Sauce
- ca. 1-2 TL Hähnchen Würzsalz
- Kichererbsenmehl
- Rapsöl

* Soja Medaillons im Topf aufkochen und einweichen. Danach das Wasser abgießen und die Medaillons mehrmals mit frischem Wasser durchspülen und wieder ausdrücken. So geht der Sojageschmack raus
* danach die Medaillons ausdrücken (z.B. zwischen zwei Brettchen) und quer durchschneiden, so dass ihr kleine Dreiecke habt
* das Wasser mit Liquid Smoke, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Hefeextrakt, Hefeflocken & Salz mischen und die Medaillons hineingeben
* das ganze nun nochmal aufkochen und einige Minuten brutzeln lassen. Zwischendurch die Medaillons mit einer Gabel immer ein wenig pressen, damit sie sich schön mit der Brühe vollsaugen und Geschmack annehmen
* die Medaillons nun rausnehmen, leicht ausdrücken, in Kichererbsenmehl wälzen und in viel Öl knusprig anbraten. Ihr braucht wirklich viel Öl, damit die Wings schön knusprig werden
* Wings kurz aus der Pfanne nehmen, das restliche Öl und die Kichererbsenkrümel abgießen, die Wings wieder in die Pfanne geben, mit dem Brathähnen Würzsalz würzen, mit ca. 150ml Barbecue Sauce vermischen und im Backofen bei 180 Grad 5 Minuten backen lassen
Fertig. Genießen :)

Gebackenes Wurzelgemüse im Linsenbettchen | VEGAN |


Gebackenes Wurzelgemüse im Linsenbettchen <3
ca. 2 Portionen

- 3 Möhren
- 2 Rote Bete
- 2 Pastinaken
- 1 Petersilienwurzel
- ca. 100-150g rote Linsen
- Gemüsebrühe
- 2-4 EL Agavendicksaft
- 1 Apfelsine oder Orange
- Rapsöl oder Olivenöl
- Thymian
- Salz, Pfeffer


* rote Linsen waschen und in Gemüsebrühe ca. 10 Minuten kochen
* die Wurzeln kleinschneiden
* die Rote Bete Würfel in kochendem Wasser 5 Minuten blanchieren
* Apfelsine auspressen und den Saft auffangen
* das Gemüse mit Agavendicksaft, Öl und dem Saft der Apfelsine mischen und mit Thymian, Salz & Pfeffer gut würzen
* auf Backblech verteilen und bei 190 Grad 30-40 Minuten backen
* Linsen und Gemüse auf Teller anrichten
Fertig :)

Broccoli-Möhren Pfanne | VEGAN |


Broccoli - Möhren Pfanne <3
ca. 2 Portionen

- 100-200g Natur Tofu
- 1 große Möhre
- ca. 250g Broccoli
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 1/2 Fenchelknolle
- 1 kl. Stück Ingwer
- ca. 150-250ml Gemüsebrühe
- 2 EL Sojasauce
- Öl
- Asia Gewürzmischung
- Thai Curry Gewürzmischung
- Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
- 2-3 EL Mandelstifte
- 1-2 EL gehackte Cashewkerne
- 3-4 EL Rosinen


* Tofu in kleine Würfel schneiden und in heissem Öl knusprig anbraten. Mit der Asia Gewürzmischung und ggf. ein wenig Salz würzen und kurz weiterbraten lassen. Danach auf ein Küchentuch geben, damit das restliche Öl abfließt und mit Paprikagewürz bestreuen
* Zwiebel und Knoblauchzehe kleinschneiden und glasig anbraten
* kleingeschnittene Möhre, Broccoli, Fenchel & Ingwer dazugeben und ebenfalls alles anbraten.
* Sojasauce unter das Gemüse mischen
* nach ca. 7-10 Minuten Gemüsebrühe dazugießen, die Rosinen dazugeben und alles brutzeln lassen bis das Gemüse gar ist
* Mandelstifte, Cashewkerne und den angebratenen Tofu dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Die Thai Curry Gewürzmischung kann natürlich auch weggelassen werden. Schmeckt trotzdem sehr gut
* Auf Teller anrichten und mit Schnittlauch bestreuen :)

Broccoli Salat | VEGAN |


Broccoli Salat <3

- ca. 250g Broccoli
- 1/2 Dose Mais
- 1/2 kl. Zwiebel
- 3 Gewürzgurken
- 2-3 TL 8 Kräutermischung

Mayonnaise 
 - 100ml Soja-Reis Drink
 - 300ml Rapsöl
 - 1 Klecks Senf
 - Spritzer Zitronenkonzentrat
 - je Prise Salz, Pfeffer, Curcuma, Paprika süß, Kala Namak

* zuerst die Zutaten für die Mayonnaise in ein schmales, hohes Gefäß geben und mit einem Mixstab gut verrühren. Sollte relativ schnell dickflüssig werden
* Rohen Broccoli in kleine Röschen schneiden und waschen. Danach gut abtropfen lassen
* Zwiebel & Gewürzgurken kleinschneiden, Mais abgießen und alles zusammen mit dem rohen Broccoli und der Mayonnaise vermischen
* Kräutermischung mit reinrühren und im Kühlschrank ein paar Stunden ziehen lassen
Fertig :)

Rote Beete - Auberginen Ragout | VEGAN |


Rote Bete - Auberginen Ragout <3

- 1 Aubergine
- 1 Rote Bete Knolle ca. 150g
- 2 Zwiebeln
- 2 Knoblauchzehen
- ca. 150-200ml Rotwein
- ca. 200ml Gemüsebrühe
- 2 EL Tomatenmark
- Salz, Pfeffer
- frische Petersilie


* Aubergine in Würfel schneiden, salzen, auf einem Küchentuch verteilen und beiseite stellen
* 1 Zwiebel, Knoblauchzehe und die Rote Bete Knolle schälen, kleinschneiden und in Öl ca. 10 Minuten anbraten
* mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen
* Gemüsebrühe dazugeben und weiter kochen lassen, bis die Hälfte der Flüssigkeit eingekocht wurde
* in eine Schüssel geben, beiseite stellen und nun die Aubergine in Öl anbraten
* die andere Zwiebel und Knoblauchzehe kleinschneiden und dazugeben
* das Rote-Bete Rotweingemisch zu den Auberginen geben, Tomatenmark dazu und gut umrühren
* mit Salz & Pfeffer abschmecken
* Petersilie kleinschneiden und unterheben
Fertig :)

Maronen-Linsen Laibchen | VEGAN |


Maronen-Linsen Laibchen <3
Menge für ca. 6-8 Laibchen

- 70g Linsen (welche, die vorm kochen nicht 12 Stunden lang eingeweicht werden müssen)
- 1 Möhre
- 1 Zwiebel
- 3-5 Champignons
- 1 Knoblauchzehe
- 200g gekochte Maronen
- 2 TL Stärke
- 2 TL Mehl
- Wasser
- Gemüsebrühe
- 2 EL Hefeflocken
- 1-2 EL Sojasauce
- Majoran
- Sellerie-Salz
- Pfeffer, Paprikapulver
- Vollkornsemmelbrösel


* Linsen in Gemüsebrühe nach Anleitung kochen
* Möhre, Zwiebel, Knoblauch & Champignons in ner Moulinex zerkleinern oder, wenn kein Zerkleinerer vorhanden ist, kleinraspeln
* das selbe mit abgegossenen Linsen und mit den Maronen machen
* alles gut miteiner vermischen
* Stärke mit Mehl und Wasser zu einem klebrigen Brei verrühren und in die Maronen-Linsen Masse geben und gut verkneten
* mit den Gewürzen, Sojasauce und Hefeflocken abschmecken
* Vollkornbrösel dazugeben. Die Masse sollte nicht zu trocken werden, aber auch nicht zu weich bleiben. Sonst bricht es beim anbraten auseinander
* kleine Laibchen formen und in einer Pfanne mit Öl knusprig anbraten
Fertig. Die Laibchen eignen sich auch super für Hamburger. :)

Gemüsezauber aus dem Backofen | VEGAN |


Gemüsezauber aus dem Backofen <3

- 1 Möhre
- 1/2 rote Paprika
- 1/2 gelbe Paprika
- 1 kl. Zucchini
- 1 große Zwiebel
- 1/2 Fenchelknolle
- 4 bis 6 Champignons
- 2 Knoblauchzehen
- 1-2 EL Olivenöl
- Wok Gewürzmischung
- Mexiko Gewürzmischung
- Salz, Pfeffer, Paprika

- dunkler Balsamico
- 1-2 EL Sesamöl

* Gemüse kleinschneiden
* mit den gepressten Knoblauchzehen, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprika, Mexiko Gewürzmischung und Wok Gewürzmischung gut vermischen und bei 200°C backen, bis das Gemüse leicht braun ist
* leicht abkühlen lassen und mit Balsamico und Sesamöl mischen
Fertig  :)

Frohes Neues :)


Ihr Lieben, ich wünsch euch ein frohes, neues Jahr! <3 Ich hoffe ihr seid alle gut rein gekommen und habt schön gefeiert. :)
Bei mir wird es ab heute wieder gesünder zugehen. Die letzten Wochen gab es viel zu viel Süßkram :D Das wird sich nun wieder ändern. War grad einkaufen und hab mich eingedeckt mit leckeren und gesunden Sachen.
Habt einen schönen Tag :)

Kleine Aprikosen - Amaretto Torte | VEGAN |

Ich hoffe dass ich nun alles richtig zusammen bekommen hab. War das totale Improvisations-Rezept xD Und das geht sicherlich noch viel besser. Aber ich üb noch :D
Die Torte schmeckte ganz gut, allerdings war sie ein bißl zu süß, was daran lag dass ich gezuckerte Aprikosen aus der Konserve genutzt habe und auch meine Marmelade war sehr süß. Deswegen die Zusätze, dass ihr ggf. lieber ungezuckerte Aprikosen und weniger süße Marmelade verwendet.

Kleine Aprikosen - Amaretto Torte <3

Grundrezept Biscuit Boden für eine kleine 16er Springform

- 150g Mehl
- 75g Zucker
- 1/2 Vanillezucker
- 1/2 Backpulver
- 70ml Öl
- 135ml Soja-Reis Drink (für den Amaretto Kuchen könnt ihr auch einen Teil des Soja-Reis Drinks durch Amaretto ersetzen)
- 1/2 EL Apfelessig

- Haselnusskrokant (später zum bestreuen)

* Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Öl, Soja-Reis Drink und Apfelessig vermengen und mit den trockenen Zutaten vermischen
* in eine 16er Springform verteilen
* bei 140 - 150 Grad backen bis er gut aufgegangen und oben schon fester geworden ist und dann auf 180 Grad hoch stellen und leicht braun werden lassen. Wenn ihr ihn zu früh auf 180 Grad stellt, wird er von aussen zwar braun ist von innen dann aber noch nicht ganz durch. Ihr könnt natürlich auch den Teig aufteilen und die Böden einzeln backen. Dann gehts natürlich mit direkt 180 Grad.
* ich teile den fertigen Biscuit dann in 3 Böden auf. Der obere ist dabei dann recht dünn mit einem kleinen Berg :D Wenn ihr die Böden einzeln backt, sollte sich das mit dem kleinen Berg wohl vermeiden lassen. Mich hats aber nicht gestört und es passte wegen der Fondant Blume in der Mitte ganz gut :)


- Fondant in 2 Farben

- Aprikosen Konserve ungesüßt oder noch besser frische Aprikosen
- 3 EL Aprikosen Marmelade, nach Möglichkeit mit wenig Zucker
- Amaretto
- einige Spritzer Zitronenkonzentrat

* einen Teil der Aprikosen in kleine Würfel schneiden und mit der Marmelade, Zitronenkonzentrat und 3 EL Amaretto mischen
* die anderem Aprikosen in Scheiben schneiden
* den Fondant in gewünschter Farbe ausrollen und in Blumenform ausschneiden
* aus Fondant in einer anderen Farbe 5 kleine Kugeln formen


Sahne

- 1 - 2 Päckchen Leha universelle Schlagcreme
- 1-2 P. Vanillezucker
- ggf. noch 2-3 TL Zucker je nach Geschmack
- 1 EL Amaretto
- 1 - 2 EL Sahnesteif
- evtl. Vanille Aroma

- vegane Lebensmittelfarbe zb. von Wilton

* Zuerst die Sahne mit allen Zutaten ausser der Lebensmittelfarbe aufschlagen und abschmecken. Ggf. noch mehr Zucker und evtl. noch Vanille Aroma dazu. Wie ihr es mögt


Schokomouse / Ganache

- 200g Blockschokolade
- 1 Pk. Leha universelle Schlagcreme

* Blockschokolade im Wasserbad oder der Microwelle schmelzen
* Sahne reingeben und alles kurz aufschlagen


Die Zutaten auf den Böden verteilen

* zuerst das Aprikosenmarmeladengemisch auf dem unteren Boden verteilen, darüber dann eine Schicht Sahne. Dann einen Boden darauf setzen und das ganze wiederholen. Die obere Spitze/den oberen Boden dann auch noch leicht mit Sahne einstreichen und nun das Schokomouse rundherum verteilen
* nun oben auf die Mitte der Torte die Fondantblume und Fondant Kügelchen
* die restliche Sahne mit der Lebensmittelfarbe einfärben und auf der Torte und rundherum verteilen. Die Fondant Blume aufsparen
* die Aprikosenscheiben auf der Torte verteilen und mit Haselnusskrokant bestreuen
* In Kühlschrank stellen
Fertig



Bunter Paprikasalat | VEGAN |


Salat für die Party bei Jérôme Eckmeier mit vielen, tollen Menschen, unter anderem auch der Stefano :) <3 

Ich wünsch euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! <3 Feiert schön und bitte ohne laute Böller, den Tieren zuliebe :)


Bunter Paprikasalat <3

- 3 Paprika (rot, gelb, grün)
- 1 Dose Kidneybohnen
- 1 Dose Kichererbsen
- 1 Dose Mais
- 1 kleine Zwiebel
- 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl

* Paprika und Zwiebel kleinschneiden
* Kidneybohnen, Mais & Kichererbsen abgießen
* getrocknete Tomaten abgießen und kleinschneiden
* alles miteinander mischen und ein paar Stunden durchziehen lassen
Fertig :)