Aromatisch, buntes Gemüsechaos mit Kichererbsen | VEGAN |


Bunt, aromatisches Gemüsechaos mit Kichererbsen <3

- 1/2 Kopf Romanesco
- 1 Zwiebel
- 1/2 rote Paprika
- 1 große Möhre
- 2 Knoblauchzehen
- ca. 150g grüne Bohnen
- ca. 100g Erbsen
- 7-8 Cherry Tomaten
- 1 Dose Kichererbsen
- 2 EL Rosinen
- 8 getrocknete Aprikosen
- ca. 150ml Gemüsebrühe
- 1/2 TL Ingwer, gemahlen
- 1-1 1/2 TL Paprikagewürz
- 1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
- 1/4 TL Curkuma
- 1/4 TL Zimt
- Salz, Pfeffer
- einige Spritzer Zitronenkonzentrat
- ca. 2 EL Tomatenmark
- gute Prise Rohrohrzucker
- Öl
- Petersilie

* Gemüse kleinschneiden
* Zwiebeln in einem Topf mit Öl glasig anbraten, Möhren dazugeben, 3 Minuten mitbraten und Romanesco dazu. Leicht Salzen
* nach ca. 4 Minuten die Paprika und den Knoblauch in den Topf geben und kurz mit anbraten
* Erbsen, Bohnen, Tomaten und die Gewürze hinzufügen und kurz mit rösten
* Gemüsebrühe und Zitronensaft zugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten brutzeln lassen 
* dann abgegossene Kichererbsen und Tomatenmark hinzufügen, umrühren und die kleingeschnittenen Aprikosen und Rosinen mit in den Topf geben und weitere 5-10 Minuten garen lassen
* mit Rohrohrzucker, Salz, Pfeffer und ggf. noch ein wenig mehr Paprikagewürz abschmecken
* auf Teller anrichten und mit Petersilie bestreuen
Fertig :)

Fruchtiger Couscous - Gemüse Topf | VEGAN |


Fruchtiger Couscous - Gemüse Topf <3

- 100g Couscous
- Gemüsebrühe
- ca. 20 Blätter frische Minze
- 1/2 TL Zitronengras
- 2 EL Cashewkerne 
- 2 EL Sonnenblumenkerne
- 1 Zwiebel
- 1/2 Kopf Romanesco
- 1 Zucchini
- 1 Möhre
- ca. 100ml Hafersahne
- ca. 30g Rosinen
- heller Balsamicoessig
- 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
- 1/2 TL Thymian
- 1/2 TL Koriander
- 1/2 TL Paprikagewürz
- Prise Rohrohr-Zucker
- Salz, Pfeffer
- Öl

* Couscous mit der kleingeschnittenen Minze und dem Zitronengras in heisser Gemüsebrühe quellen lassen
* Cashewkerne im Mörser kleinstoßen und zusammen mit den Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Danach beiseite stellen
* Gemüse kleinschneiden. Erst die Zwiebel glasig anbraten, dann Kartotten dazugeben und ein paar Minuten mitbraten lassen. Dann den Romaneso und zum Schluss die Zucchini dazugeben. Alles ca. 10 Minuten  ziehen lassen
* Rosinen dazugeben und mit ca. 50ml Balsamico ablöschen
* Gewürze unter das Gemüse mischen und ca. 50 ml Gemüsebrühe dazugießen
* mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten garen lassen
* Hafersahne mit dem Gemüse mischen 
* geröstete Kerne und den Couscous mit in den Topf geben, alles gut vermischen und ggf. nochmal mit einer Prise Zucker, Salz, Pfeffer & Paprika abschmecken
Fertig :)

Spätzle in Champignon-Sahne Sauce | VEGAN |


Spätzle in Champignon-Sahne Sauce <3

- 2 - 3 Tassen Spätzle
- 150g Champignons
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 1 Tasse gefrorener Spinat
- 100g Räuchertofu
- ca. 150ml Hafersahne
- Bärlauch, Petersilie, Basilikum
- Salz, Pfeffer
- 1 - 2 TL Hefeflocken
- Öl

* Spätzle in Salzwasser gar kochen
* kleingeschnittene Zwiebel in Öl glasig anbraten
* Tofu in Würfel schneiden, dazugeben und leicht braun anbraten
* Champignons in Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und salzen
* Spinat auftauen und zusammen mit dem kleingeschnittenen Knoblauch und der Hafersahne unter die Champignons mischen
* abgegossene Spätzle unterheben und alles mit den Gewürzen und Hefeflocken abschmecken
Fertig :)

China-Nudel Pfanne | VEGAN |


China-Nudel Pfanne <3

- Chinakohl
- Mie Nudeln
- 1 Zwiebel
- Sojasauce
- Gemüsebrühe
- Mandelstifte
- Sonnenblumenkerne
- China Gewürzmischung
- Wok Gewürzmischung
- ggf. Pfeffer, Paprika, Ingwer, Piment (je nachdem ob das nicht bereits schon in der China Gewürzmischung ist)
- getrocknete Frühlingszwiebeln
- Öl

* die Sonnenblumenkerne und Mandelstifte in einer Pfanne ohne Öl rösten und danach beiseite stellen
* die Mie Nudeln in kochender Gemüsebrühe und einem guten Schuss Sojasauce einweichen
* Zwiebel & Chinakohl kleinschneiden. Erst die Zwiebel glasig anbraten und dann den Chinakohl dazugeben. 
* 100ml von der Nudelflüssigkeit in die Pfanne gießen, restliche Nudelflüssigkeit weggießen und die abgegossenen Nudeln mit in die Pfanne geben
* die gerösteten Sonnenblumen & Mandelstifte unter das Gemüse mischen und mit den Gewürzen abschmecken
* auf Teller anrichten und mit getrockneten Frühlingszwiebeln bestreuen
Fertig :)

Peanutbutter Cookies | VEGAN |


Peanutbutter Cookies <3
ergibt ca. 35-40 Cookies

- 100g Weizenmehl
- 50g Dinkelvollkornmehl
- 85g weißer Zucker
- 85g Rohrohrzucker
- 1/2 TL Backpulver
- 1/4 TL Natron
- 125g Erdnussmus
- 125g Alsan
- 2 EL Sojamehl
- Wasser
- 1/4 TL Salz
- 150g ungesalzene Erdnüsse

* Erdnussmus, Alsan und Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren
* Sojamehl mit ein wenig Wasser mischen, so dass eine Creme entsteht
* Zucker & das Sojagemisch zur Masse geben und verrühren
* Mehl mit Backpulver und Natron mischen und in die Masse einrühren
* den Teig für ca. 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
* Erdnüsse im Zerkleinerer zerhacken
* den Teig als kleine Häufchen (geht ziemlich auseinander)auf einem Backblech verteilen und mit den Erdnusssplittern bestreuen
* im Backofen bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten backen
* abkühlen lassen
Fertig :)

Hefeschmelz | VEGAN |

Hefeschmelz eignet sich super als günstiger und leckerer Käseersatz. Er ist recht schnell gemacht und lässt sich auch noch mit diversen Gewürzen oder veganen Käse pimpen. z.B. mit Wilmersburger Pizzaschmelz.
Ihr könnt ihn für Käsesauce nutzen oder zum überbacken usw.

Für den Hefeschmelz braucht ihr:

- ca. 35g Alsan
- 2-3 TL Mehl
- ca. 200-300ml Soja-Reis Drink oder Soja/Hafer Cuisine
- 2-4 EL Hefeflocken
- ein Klecks Senf
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat
- Muskatnuss

* Alsan im Topf erhitzen. Wenn die Margarine geschmolzen ist, das Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Es bilden sich Klumpen.
* nun die Soja-Reis Milch oder Pflanzensahne dazugießen und schnell verrühren bis alle Klumpen verschwunden sind
* Hefeflocken und Senf einrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Ggf. noch ein wenig mehr Pflanzenmilch dazugießen, je nachdem wie ihr die Konsistenz haben wollt

Was auch sehr lecker ist, noch eine kleine Prise Muskatnuss dazu. Oder Kräuter usw. Probierts aus. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hefeschmelz ist einfach super :)