Aromatisch, buntes Gemüsechaos mit Kichererbsen | VEGAN |


Bunt, aromatisches Gemüsechaos mit Kichererbsen <3

- 1/2 Kopf Romanesco
- 1 Zwiebel
- 1/2 rote Paprika
- 1 große Möhre
- 2 Knoblauchzehen
- ca. 150g grüne Bohnen
- ca. 100g Erbsen
- 7-8 Cherry Tomaten
- 1 Dose Kichererbsen
- 2 EL Rosinen
- 8 getrocknete Aprikosen
- ca. 150ml Gemüsebrühe
- 1/2 TL Ingwer, gemahlen
- 1-1 1/2 TL Paprikagewürz
- 1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
- 1/4 TL Curkuma
- 1/4 TL Zimt
- Salz, Pfeffer
- einige Spritzer Zitronenkonzentrat
- ca. 2 EL Tomatenmark
- gute Prise Rohrohrzucker
- Öl
- Petersilie

* Gemüse kleinschneiden
* Zwiebeln in einem Topf mit Öl glasig anbraten, Möhren dazugeben, 3 Minuten mitbraten und Romanesco dazu. Leicht Salzen
* nach ca. 4 Minuten die Paprika und den Knoblauch in den Topf geben und kurz mit anbraten
* Erbsen, Bohnen, Tomaten und die Gewürze hinzufügen und kurz mit rösten
* Gemüsebrühe und Zitronensaft zugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten brutzeln lassen 
* dann abgegossene Kichererbsen und Tomatenmark hinzufügen, umrühren und die kleingeschnittenen Aprikosen und Rosinen mit in den Topf geben und weitere 5-10 Minuten garen lassen
* mit Rohrohrzucker, Salz, Pfeffer und ggf. noch ein wenig mehr Paprikagewürz abschmecken
* auf Teller anrichten und mit Petersilie bestreuen
Fertig :)

Fruchtiger Couscous - Gemüse Topf | VEGAN |


Fruchtiger Couscous - Gemüse Topf <3

- 100g Couscous
- Gemüsebrühe
- ca. 20 Blätter frische Minze
- 1/2 TL Zitronengras
- 2 EL Cashewkerne 
- 2 EL Sonnenblumenkerne
- 1 Zwiebel
- 1/2 Kopf Romanesco
- 1 Zucchini
- 1 Möhre
- ca. 100ml Hafersahne
- ca. 30g Rosinen
- heller Balsamicoessig
- 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
- 1/2 TL Thymian
- 1/2 TL Koriander
- 1/2 TL Paprikagewürz
- Prise Rohrohr-Zucker
- Salz, Pfeffer
- Öl

* Couscous mit der kleingeschnittenen Minze und dem Zitronengras in heisser Gemüsebrühe quellen lassen
* Cashewkerne im Mörser kleinstoßen und zusammen mit den Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Danach beiseite stellen
* Gemüse kleinschneiden. Erst die Zwiebel glasig anbraten, dann Kartotten dazugeben und ein paar Minuten mitbraten lassen. Dann den Romaneso und zum Schluss die Zucchini dazugeben. Alles ca. 10 Minuten  ziehen lassen
* Rosinen dazugeben und mit ca. 50ml Balsamico ablöschen
* Gewürze unter das Gemüse mischen und ca. 50 ml Gemüsebrühe dazugießen
* mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten garen lassen
* Hafersahne mit dem Gemüse mischen 
* geröstete Kerne und den Couscous mit in den Topf geben, alles gut vermischen und ggf. nochmal mit einer Prise Zucker, Salz, Pfeffer & Paprika abschmecken
Fertig :)

Spätzle in Champignon-Sahne Sauce | VEGAN |


Spätzle in Champignon-Sahne Sauce <3

- 2 - 3 Tassen Spätzle
- 150g Champignons
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 1 Tasse gefrorener Spinat
- 100g Räuchertofu
- ca. 150ml Hafersahne
- Bärlauch, Petersilie, Basilikum
- Salz, Pfeffer
- 1 - 2 TL Hefeflocken
- Öl

* Spätzle in Salzwasser gar kochen
* kleingeschnittene Zwiebel in Öl glasig anbraten
* Tofu in Würfel schneiden, dazugeben und leicht braun anbraten
* Champignons in Scheiben schneiden, mit in die Pfanne geben und salzen
* Spinat auftauen und zusammen mit dem kleingeschnittenen Knoblauch und der Hafersahne unter die Champignons mischen
* abgegossene Spätzle unterheben und alles mit den Gewürzen und Hefeflocken abschmecken
Fertig :)

China-Nudel Pfanne | VEGAN |


China-Nudel Pfanne <3

- Chinakohl
- Mie Nudeln
- 1 Zwiebel
- Sojasauce
- Gemüsebrühe
- Mandelstifte
- Sonnenblumenkerne
- China Gewürzmischung
- Wok Gewürzmischung
- ggf. Pfeffer, Paprika, Ingwer, Piment (je nachdem ob das nicht bereits schon in der China Gewürzmischung ist)
- getrocknete Frühlingszwiebeln
- Öl

* die Sonnenblumenkerne und Mandelstifte in einer Pfanne ohne Öl rösten und danach beiseite stellen
* die Mie Nudeln in kochender Gemüsebrühe und einem guten Schuss Sojasauce einweichen
* Zwiebel & Chinakohl kleinschneiden. Erst die Zwiebel glasig anbraten und dann den Chinakohl dazugeben. 
* 100ml von der Nudelflüssigkeit in die Pfanne gießen, restliche Nudelflüssigkeit weggießen und die abgegossenen Nudeln mit in die Pfanne geben
* die gerösteten Sonnenblumen & Mandelstifte unter das Gemüse mischen und mit den Gewürzen abschmecken
* auf Teller anrichten und mit getrockneten Frühlingszwiebeln bestreuen
Fertig :)

Peanutbutter Cookies | VEGAN |


Peanutbutter Cookies <3
ergibt ca. 35-40 Cookies

- 100g Weizenmehl
- 50g Dinkelvollkornmehl
- 85g weißer Zucker
- 85g Rohrohrzucker
- 1/2 TL Backpulver
- 1/4 TL Natron
- 125g Erdnussmus
- 125g Alsan
- 2 EL Sojamehl
- Wasser
- 1/4 TL Salz
- 150g ungesalzene Erdnüsse

* Erdnussmus, Alsan und Salz mit dem Handrührgerät schaumig rühren
* Sojamehl mit ein wenig Wasser mischen, so dass eine Creme entsteht
* Zucker & das Sojagemisch zur Masse geben und verrühren
* Mehl mit Backpulver und Natron mischen und in die Masse einrühren
* den Teig für ca. 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
* Erdnüsse im Zerkleinerer zerhacken
* den Teig als kleine Häufchen (geht ziemlich auseinander)auf einem Backblech verteilen und mit den Erdnusssplittern bestreuen
* im Backofen bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten backen
* abkühlen lassen
Fertig :)

Hefeschmelz | VEGAN |

Hefeschmelz eignet sich super als günstiger und leckerer Käseersatz. Er ist recht schnell gemacht und lässt sich auch noch mit diversen Gewürzen oder veganen Käse pimpen. z.B. mit Wilmersburger Pizzaschmelz.
Ihr könnt ihn für Käsesauce nutzen oder zum überbacken usw.

Für den Hefeschmelz braucht ihr:

- ca. 35g Alsan
- 2-3 TL Mehl
- ca. 200-300ml Soja-Reis Drink oder Soja/Hafer Cuisine
- 2-4 EL Hefeflocken
- ein Klecks Senf
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat
- Muskatnuss

* Alsan im Topf erhitzen. Wenn die Margarine geschmolzen ist, das Mehl hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Es bilden sich Klumpen.
* nun die Soja-Reis Milch oder Pflanzensahne dazugießen und schnell verrühren bis alle Klumpen verschwunden sind
* Hefeflocken und Senf einrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Ggf. noch ein wenig mehr Pflanzenmilch dazugießen, je nachdem wie ihr die Konsistenz haben wollt

Was auch sehr lecker ist, noch eine kleine Prise Muskatnuss dazu. Oder Kräuter usw. Probierts aus. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hefeschmelz ist einfach super :)


Überbackene Soja-Medaillons in Champignon Rahmsauce | VEGAN |


Überbackene Soja-Medaillons in Champignon Rahmsauce <3

- ca. 12 Soja Medaillons
- 2 Zwiebeln
- 1 Paprikaschote
- ca. 200g Champignons
- 6-8 Gewürzgurken
- ca. 2 EL Tomatenmark
- ca. 250ml Soja Cuisine/Hafer Cuisine
- Senf
- Salz, Pfeffer
- Öl
- Gemüsebrühe

zum überbacken
- ca. 60g Wilmerburger Pizzaschmelz
- ca. 150 ml Soja Cuisine/Hafer Cuinsine
- 1 Klecks Senf
- 1-2 TL Hefeflocken
- Salz, Pfeffer
- 1 TL Öl


* die Soja Medaillons in heisser Gemüsebrühe einweichen und zwischendurch mit der Gabel immer mal wieder gut auspressen
* nach ca. 15 Minuten die Medaillons auspressen, salzen und peffern und mit Senf einreiben
* in heissem Öl leicht anbraten und danach in eine Auflaufform geben
* kleingeschnittene Gewürzgurken drüber verteilen
* Zwiebel, Paprika und Champignons kleinschneiden
* zuerst die Zwiebeln und Paprika glasig anbraten und dann die Champignons dazugeben
* nach 2 Minuten das Tomatenmark mit reinmischen und mit Soja Cuisine ablöschen und gut vermischen
* mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit in die Auflaufform geben
* Wilmersburger in einem Glas mit den Zutaten mischen und über das Gemüse geben
* im Backofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten überbacken
Fertig :)

Aprikosen Wölkchen | VEGAN |


Aprikosen Wölkchen <3

ergibt ca. 20-25 Stück

- ca. 100g getrocknete Aprikosen
- ca. 60g gehackte Haselnüsse
- 6 gehäufte TL NO-EGG
- 12 EL Wasser
- 65-85g Puderzucker (je nachdem wie süß ihr es mögt)
- 1 P. Vanille Zucker
- runde Backoblaten

* Aprikosen in kleine Würfel schneiden
* NO-EGG mit dem Wasser in einem hohen Gefäss auf höchster Stufe mit dem Handmixer für ca. 5 Minuten aufschlagen
* Puder- & Vanillezucker dazugeben und nochmal mixen. Es müsste nun eine feste, klebrige Masse entstanden sein
* nun die Aprikosen und Haselnüsse unterheben
* Masse auf Backoblaten verteilen und bei 150 Grad ca. 45 Minuten backen
* Aprikosen Wölkchen aus dem Backofen holen und abkühlen lassen
Fertig :)

Möhren-Kichererbsen Curry | VEGAN |



Möhren-Kichererbsen Curry <3

- 1 kl. Dose Kichererbsen
- 3 Möhren
- 1 Zwiebel
- 1 Dose Champignons
- 3 EL ungesüßter Soja Joghurt Natur
- 1 TL Gemüsebrühe Pulver
- Salz, Pfeffer, Curry
- wer mag: ein wenig Kokosmilch
- Öl
- Petersilie

* Zwiebel kleinschneiden, Möhren in dünne Scheiben schneiden
* beides in Öl anbraten
* wenn die Möhren schon leicht braun und weich werden, die abgegossenen Kichererbsen dazugeben und ebenfalls leicht anbraten
* abgegossene Champignons & Soja Joghurt dazugeben. Gut vermischen und mit der Gemüsebrühe und den restlichen Gewürzen abschmecken
* wer mag kann nun noch ein wenig Kokosmilch in das Gericht mischen
* auf Teller anrichten, mit Petersilie bestreuen
Fertig :)


Kichererbsen-Couscous Salat | VEGAN |



Kichererbsen-Couscous Salat <3

- 1 kl. Dose Kichererbsen
- ca. 100g Couscous
- 1/3 Gurke
- 1 Frühlinsgzwiebel
- 6-10 Cherry Tomaten
- Schnittlauch
- Petersilie
- Minze
- Gemüsebrühe

* Kichererbsen und Couscous in heisser Gemüsebrühe 10 Minuten ziehen lassen
* Gurke, Tomaten, Frühlingszwiebel und Kräuter kleinschneiden
* Kichererbsen & Couscous (ggf. abgießen, wenn noch Flüssigkeit im Topf ist) mit dem Gemüse und den Kräutern mischen
Und schon fertig :) Schmeckt sowohl warm als auch kalt

Linsenpower | VEGAN |



Linsenpower <3

- 100g rote Linsen
- 100g Erbsen (gefroren)
- 1 große Süßkartoffel
- 1/2 Paprika
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- Gemüsebrühe
- Olivenöl
- Salz, Pfeffer

Dressing
- 1 EL Senf
- 1 EL Agavendicksaft
- 1 EL Olivenöl
- 1 TL Balsamico
- Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat


* Kartoffel schälen, in dünne Stifte schneiden, mit Öl, Salz & Pfeffer mischen und in einer Auflaufform im Backofen ca. 20 Minuten backen
* Linsen in Gemüsebrühe 7 Minuten kochen, dann die Erbsen dazugeben und nochmal 3 Minuten gar kochen
* Zwiebel kleinschneiden und in Öl glasig anbraten, Paprika & gepressten Knoblauch dazugeben, kurz mit anbraten und dann das Linsen/Erbsengemisch mit in die Pfanne geben
* alles gut vermischen, Kartoffeln aus den Backofen holen und das Pfannengericht zu den Kartoffeln in die Auflaufform geben
* Dressing anrühren, mit den Gewürzen abschmecken, mit dem Linsengericht mischen und ggf. alles nochmal mit Knoblauchgranulat, Salz & Pfeffer abschmecken
Fertig :)

Gemüsepfanne mit weißen Bohnen | VEGAN |



Gemüsepfanne mit weißen Bohnen <3

- 1 Dose weiße Bohnen
- 1 Zwiebel
- 1-2 Knoblauchzehen
- 1/2 Paprika
- 1 Möhre
- 1 EL Tomatenmark
- 1 1/2 TL Gemüsebrühe Pulver
- Petersilie
- Salz, Pfeffer
- 1 Prise Rohrohrzucker
- Öl

* Zwiebel kleinschneiden und in heissem Öl glasig anbraten

* Paprika kleinschneiden und ebenfalls mit anbraten
* Möhre in ganz dünne Scheiben schneiden (geht super mit nem Sparschäler) und zusammen mit dem kleingeschnittenen Knoblauch in die Pfanne geben
* nach ein paar Minuten die abgegossenen Bohnen dazu und mit dem Gemüsebrühe Pulver bestreuen
* Tomatenmark einrühren, gut vermischen und mit den Gewürzen und ner Prise Zucker abschmecken
* zum Schluss noch kleingeschnittene Petersilie untermischen
Fertig :)

Süßkartoffel - Fenchel Gemüse in "Mozarella"Creme | VEGAN |



Süßkartoffel - Fenchel Gemüse in "Mozarella"Creme <3

- 300g Kartoffeln
- 300g Süßkartoffeln
- 1 Fenchelknolle
- 1 Möhre
- Gemüsebrühe

"Mozarella"-Hefeschmelz
- ca. 40g Alsan
- Kartoffelmehl ( heisst auch Kartoffelstärkemehl)
- ca. 150ml Gemüsebrühe
- ca. 150-400ml Sojareis Drink
- Hefeflocken
- Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat


* Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden (ca. 2x2cm) und in Gemüsebrühe mit Deckel kochen
* nach ca. 3 Minuten die kleingeschnittenen Süßkartoffel Würfel dazugeben
* Fenchel in schmale Streifen schneiden und nach weiteren 3 Minuten mit den Topf geben
* nach 3 Minuten die in dünne Streifen geschnittene Möhre dazu (mit Sparschäler geschnitten)
* das Gemüse nun nach 1 weiteren Minute abgießen, ca. 150ml der Gemüsebrühe auffangen, und das Gemüse in eine Auflaufschale füllen
* für den Mozarella-Hefe Schmelz: Alsan im Topf verflüssigen
* 1 gehäuften EL Kartoffelmehl dazugeben. Umrühren
* Sojareis Drink dazugießen und mit einem Schneebesen gut verrühren, so dass alle Klumpen verschwinden. 
* die Creme dickt sehr stark an. Gemüsebrühe und ggf. noch etwas mehr Sojareis Drink dazugeben
* 2-3 EL Hefeflocken dazu und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchgranulat abschmecken
* über das Gemüse gießen und im Backofen bei 180 Grad überbacken

Champignon-Kichererbsen Rahmpfanne | VEGAN |



Champignon-Kichererbsen Rahmpfanne <3

- ca. 300g Champignons
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- ca. 10 Cherry Tomaten
- Gemüsebrühe Pulver
- 1/2 Dose Kichererbsen
- 1 kl. Becher ungesüßter Soja-Joghurt
- Salz, Pfeffer
- 1 bis 2 Handvoll Rucola oder Spinat/Bärlauch/Petersilie. Je nach Geschmack
- Öl

* Zwiebel kleinschneiden und in Öl glasig anbraten
* Kichererbsen abgießen, dazugeben, anbraten
* Champignons mit in die Pfanne geben, 1 TL Gemüsebrühpulver darüber verteilen, umrühren und kurz anbraten
* Cherry Tomaten und Knoblauchzehe kleinschneiden, hinzugeben und brutzeln lassen bis die Tomaten weich geworden sind
* Becher Sojajoghurt einrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken
* ganz zum Schluss den Rucola kleinzupfen, mit in die Pfanne geben und eine Minuten brutzeln lassen
Fertig :)

Grünkohl - Lasagne | VEGAN |

14.10.2015

Grünkohl - Lasagne Reloaded <3 


Wie die erste Grünkohl - Lasagne nur ohne Champignons. Dafür mit Spinat - Lasagneplatten und fettarmen Hefeschmelz (ohne Alsan). NOMNOM :)




Grünkohl - Lasagne <3

- ca. 500g Grünkohl
- 2 Zwiebeln
- 1 Knoblauchzehe
- 100g Naturtofu
- 4 Lasagneplatten
- 10 Cherry Tomaten
- 80ml Gemüsebrühe
- ca. 300-400ml passierte Tomaten
- 5-6 Champignons
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Muskatnuss
- Oregano, Basilikum
- Agavendicksaft
- Vollkornbrösel

Hefeschmelz 
- ca. 40g Alsan
- Mehl
- ca. 300-500 ml Soja-Reis Drink
- Hefeflocken
- Senf
- ca. 150g Wilmersburger Pizzaschmelz (geht auch ohne)
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat



* Grünkohl waschen, kleinschneiden
* 1 Zwiebel kleinschneiden und glasig anbraten
* abgetropften Grünkohl dazugeben, ein paar Minuten dünsten
* Gemüsebrühe dazugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten kochen
* restliche Flüssigkeit abgießen und mit Sojasauce, Pfeffer, Salz & Muskatnuss abschmecken
* die andere Zwiebel und die Knoblauchzehe ebenfalls kleinschneiden und glasig anbraten
* Tofu mit reinbröseln und ebenfalls anbraten. 
* einen Schuss Sojasauce und dann die klein geschnittenen Tomaten mit in den Topf geben, ein paar Minuten mitbraten und dann die passierten Tomaten dazugeben
* mit Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum und Agavendicksaft abschmecken 
* Topf vom Herd nehmen und in die fertige Sauce kleingeschnittene Champignons geben. 
* in eine rechteckige Form erst etwas von der Tomatensauce geben. Dann 2 Lasagneplatten, wieder Tomatensauce, dann Grünkohl, Lasagneplatten und in der Reihenfolge fortfahren. 
* Oben drauf sollte als Abschluss Tomatensauce sein
* für den Hefeschmelz Alsan im Topf zerlaufen lassen
* ca. 3 -4 TL Mehl dazugeben und umrühren. 
* ca. 300ml Soja-Reis Drink dazugießen, mit Schneebesen rühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben
* 1/2 TL Senf & 3-4 TL Hefeflocken dazugeben
* mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz & Knoblauchgranulat abschmecken
* Wilmersburger unterrühren
* ggf. noch Soja-Reis Drink nachgießen, so dass eine schöne Creme entsteht
* über die Lasagne gießen
* Vollkornbrösel drüber verteilen, mit Gabel leicht einarbeiten
* bei 180 Grad ca. 30 Minuten überbacken
Fertig :)

Petersilien-Knoblauch Pesto/Aufstrich | VEGAN |



Petersilien-Knoblauch Pesto/Aufstrich <3

- 50-75g Petersilie (ein Kräutertöpfchen)
- 45g Sonnenblumenkerne
- 30g blanchierte Mandeln
- 2 Knoblauchzehe
- 100-150 ml Olivenöl
- 1 - 1 1/2 TL Salz
- Pfeffer nach Geschmack


* Mandeln in Pfanne ohne Öl rösten
* danach zusammen mit den restlichen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Mixstab fein pürieren
Das Pesto wäre nun fertig. Wenn ihr es in kleines Schraubgefäß gebt und oben nochmal Öl drüber gießt, hält es sich einige Wochen im Kühlschrank. 
Es schmeckt nicht nur mit Nudeln super, sondern auch pur oder mit veganem Aufschnitt/Käse auf Brot. :) 

Gemischter Blattsalat mit Sojaschnetzel & Champignons | VEGAN |




Blattsalat mit Katze :D

Gemischter Blattsalat mit Sojaschnetzel & Champignons <3

- Blattsalat
- ca. 40g Sojaschnetzel
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 4-6 Champignons
- Gemüsebrühe 
- Öl zum braten

Dressing
- 2 EL Gemüsebrühe (vom Sojagemisch)
- 1 EL Orangensaft
- 1 EL Walnussöl
- 1 TL (Kräuter-)Essig
- 1 TL Senf
- Agavendicksaft
- Salz, Pfeffer

* Sojaschnetzel in heisser Gemüsebrühe ca. 15 Minuten aufweichen. Zwischendurch pressen, damit die Brühe besser aufgesogen wird
* Zwiebeln in Ringe, Knoblauch in Stücke schneiden und beides anbraten
* abgegossene Sojaschnetzel mit in die Pfanne geben und ebenfalls anbraten
* Champignons in Scheiben schneiden und ganz kurz mit in die Pfanne geben
* mit Salz & Pfeffer abschmecken
* alle Zutaten für das Dressing mischen
* gewaschenen Blattsalat mit der Sojapfanne und Dressing mischen. 
Fertig. Sollte direkt verzehrt werden, da der Salat sonst matschig wird

Paprika-Reis Pfanne | VEGAN |




Paprika-Reis Pfanne <3

- 1 Beutel Naturreis
- 200g Natur Tofu
- 1 Paprika
- 2 Zwiebeln
- 1 Knoblauchzehe
- 1/2 Dose Mais
- Gemüsebrühe
- Salz, Pfeffer
- Sojasauce
- Öl

* Naturreis in Gemüsebrühe gar kochen
* Tofu zerbröseln und in Öl braun anbraten
* Zwiebeln & Knoblauch kleinschneiden und dazu geben. 
* Anbraten und einen Schuss Sojasauce dazu
* kleingeschnittenen Paprika mit in die Pfanne geben und leicht salzen und einige Minuten brutzeln 
* Reis und Mais mit in die Pfanne geben. Ein paar Minuten braten und mit den Gewürzen abschmecken
Fertig :)

Miu


Bratapfel Muffins | VEGAN |



Bratapfel Muffins <3
12 Muffins

- 140g Weizenmehl
- 60g Dinkelvollkornmehl
- 1 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- 1 Pk. Vanillezucker
- 2 EL Apfelessig
- 50ml Apfelsaft
- 50g Rosinen
- 80g Mandelstifte oder gehobelt
- 2 - 2 1/2 Äpfel (je nachdem wie groß sie sind)
- 150g vegane Margarine (z.B. Alsan) + 20g zum braten
- 70g Rohrohrzucker
- 1-2 TL Zimt
- 100ml Soja Reis Drink
- 70g Marzipan
- ein paar Tropfen Vanille Aroma
- ca. 10 Tropfen Bittermandelaroma
- ggf. Puderzucker


* Rosinen im Apfelsaft ca. 20-30 Minuten einweichen
* Mehl mit dem Backpulver und Natron gut vermischen
* Äpfel schälen und klein schneiden
* Mandeln mit den Apfelstücken in Margarine goldbraun anbraten
* Rosinen abgießen und den Apfelsaft auffangen. Rosinen unter das Mandel-Apfelgemisch rühren
* Margarine, Zimt, Zucker, Vanillezucker, Apfelessig, aufgefangenen Apfelsaft und Vanille- & Bittermandelaroma mit Handmixer gut vermixen
* Mehl und Soja-Reis Drink dazugeben und zu einem glatten Teig rühren
* Marzipan kleinschneiden oder bröseln und zusammen mit der Hälfte vom Mandel-Apfelgemisch unter den Teig heben
* den Teig in Förmchen verteilen und oben drüber den Rest von der Mandel-Apfel Masse geben
* bei 180 Grad ca. 20-30 Minuten backen
Fertig. Wer mag streut noch Puderzucker drüber :)

Soja-Gyros im Blätterteig mit Joghurtdressing | VEGAN |



Soja-Gyros im Blätterteig mit Joghurtdressing <3

- Rolle Blätterteig
- ca. 40g Sojaschnetzel
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- Krautsalat
- Tomatenmark
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Gyrosgewürz
- Gemüsebrühe
- Öl

Hefeschmelz
- ca. 35g Alsan
- Mehl
- ca. 200ml Soja-Reis Drink oder Soja/Hafer Cuisine
- Hefeflocken
- Senf
- Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgranulat

Joghurtdressing
- Hafercuisine oder Natur Sojajoghurt
- Salz, Pfeffer
- Salatkräuter
- ein kleines bißl Essig
- ggf. noch einen Klecks Senf


* Sojaschnetzel in heisser Gemüsebrühe ca. 15 Minuten einweichen, zwischendurch mit Gabel pressen
* Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und in Öl glasig anbraten
* abgetropfte Sojaschnetzel dazugeben und anbraten
* 2-4 EL Tomatenmark in die Mischung geben und gut verrühren, ggf. noch ein ganz bißl Wasser dazugeben, damit alle Schnetzel mit Tomatenmark benetzt sind
* mit Sojasauce und den Gewürzen abschmecken
* in der Zwischenzeit in einem anderen Topf Alsan zerlaufen lassen, 2-3 EL Mehl dazugeben, verrühren
* mit einem Schneebesen Pflanzenmilch oder Pflanzensahne einrühren, bis alle Klumpen verschwunden sind
* Senf & Hefeflocken dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken. 
* für das Joghurtdressing alle Zutaten miteinander vermischen
* Krautsalat in einem Sieb kurz mit Wasser abspülen und abtropfen lassen
* Blätterteig ausrollen und auf der vorderen Hälfte erst einen Teil des Hefeschmelzes, Krautsalat und dann Gyros verteilen
* zusammenrollen, die Enden zudrücken, oben drüber dann nochmal Hefeschmelz und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen
* in Stücke schneiden, auf Teller mit Joghurtdressing anrichten
Fertig :)

Kräuterbutter | VEGAN |



Kräuterbutter <3

- Alsan Margarine
- Knoblauchzehe
- 8 Kräutermischung
- Salz, Pfeffer, Knoblauchgranulat
- wer da hat, gibt noch ein bißl Knoblauchöl dazu

* Alsan mit einer Gabel zerdrücken
* Knoblauchzehe(n) pressen und durch die Alsan mischen
* mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken
Fertig. Schmeckt am besten wenn es einige Stunden durchziehen kann


Fenchel-Tofuhack Pfanne | VEGAN |






Fenchel-Tofuhack Pfanne <3

- 1-2 Fenchelknollen
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- ca. 100g Tofu
- 1/2 Dose Mais
- Sojasauce
- Salz, Pfeffer, Paprika, Wokgewürzmischung
- Petersilie
- Schnittlauch
- 1 kl. Handvoll Cashewnüsse


* Fenchel, Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden
* Zwiebel und Knoblauch anbraten
* Tofu kleinbröseln, mit in die Pfanne geben, Schuss Sojasauce dazu und ebenfalls anbraten
* Fenchel dazugeben und ca. 10 Minuten garen lassen. Zwischendurch umrühren
* Mais in die Pfanne geben und mit den Gewürzen abschmecken
* Cashewkerne mit einem Mörser kleinbröseln und unter das Fenchelhack Gericht mischen
* zum Schluss noch kleingeschnittenen Schnittlauch und Petersilie dazu
Fertig :)

Quinoa-Möhren Falafel/Bratlinge | VEGAN |


Quinoa-Möhren Falafel/Bratlinge <3

- 100g Quinoa
- 1-2 Möhren
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 40g Kichererbsenmehl
- 1-2 EL Sesam
- 2-4 EL Vollkornbrösel
- 2 TL Stärke
- 2 TL Mehl
- ca. 160ml Gemüsebrühe
- Kräutersalz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver
- 1 Klecks Senf
- 1 EL Hefeflocken
- ein paar Spritzer Zitronenkonzentrat
- Petersilie

- Öl zum braten

Joghurtdressing
- Sojajoghurt
- Zitronenkonzentrat
- Salz & Pfeffer

* Quinoa gut waschen und in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten gar kochen
* Möhren, Zwiebel & Knoblauch klein raspeln oder einfach kurz in einen Zerkleinerer
* Stärke mit Mehl und ein wenig Wasser vermischen, so dass ein klebriger Brei entsteht
* Möhrenmasse mit dem Mehlbrei, allen anderen Zutaten (ausser dem Öl) und den Gewürzen nach Geschmack vermischen
* alles gut durchkneten so dass eine schöne Masse entsteht, ggf. noch ein wenig Paniermehl oder Flüssigkeit dazugeben
* kleine Bratlinge formen und in heissem Öl knusprig anbraten. Platte nicht zu heiss stellen, damit es nicht zu schnell geht und alles gut durchbraten kann
* die Zutaten für das Joghurtdressing nach Geschmack vermischen
* Bratlinge mit einem Klecks Joghurtdressing auf Teller anrichten
Fertig :)

Warmer Hirse-Kichererbsen Salat | VEGAN |



Hirse-Kichererbsen Salat <3

- ca. 85g Hirse
- Gemüsebrühe
- 1 kl. Dose Kichererbsen 
- 2 Zwiebeln
- 1 Knoblauchzehe
- 6-8 Cherrytomaten
- 1 EL Olivenöl
- 1 EL Rapsöl
- 1 TL Zitronenkonzentrat
- Öl zum braten
- Petersilie
- Salz, Pfeffer, Paprikapulver

- SojaJoghurt
- Salz, Pfeffer


* Hirse waschen und in Gemüsebrühe gar kochen
* abgetropfte Kichererbsen zur Hirse geben, wenn diese schon gar ist. Vermischen
* Zwiebeln und Knoblauchzehe kleinschneiden und in Öl glasig anbraten
* alles zusammen mit der Hirse vermengen
* Zitronensaft, Olivenöl, Gewürze und die gehackte Petersilie mischen und zum Hirsegemisch geben
* Tomaten kleinschneiden und ebenfalls dazugeben
* Sojajoghurt mit Salz & Pfeffer mischen und zum Schluss über das Gericht geben
Fertig. Ich mags noch warm am liebsten, schmeckt aber sicherlich auch kalt :)

Tofu-Paniermehl Schnitzel | VEGAN |



Tofu-Paniermehl Schnitzel <3

Menge reicht für 2 kleine Schnitzel

- ca. 100g Tofu
- Vollkornpaniermehl
- ca. 20g Couscous (kann man auch weglassen)
- 3-4 TL Stärke
- 3-4 TL Mehl
- ca. 50-100 ml Soja Reis Drink
- Klecks Senf
- Salz, Pfeffer, Gewürze nach Geschmack (z.B. Chili, Knoblauchgranulat & Grillgewürzmischung)

* Couscous in heisser Gemüsebrühe ca. 10 Minuten einweichen
* Tofu mit einer Gabel kleindrücken und mit dem Couscous vermischen
* Paniermehl dazugeben und gut vermengen
* aus Soja-Reis Drink, Stärke, Mehl und einem Klecks Senf einen klebrigen Brei herstellen
* diesen Brei mit der Tofumischung und den Gewürzen gut vermischen und kneten. Wenns zu trocken ist ggf. noch einen Schuss Soja-Reis Drink dazugeben
* Schnitzel oder Bällchen formen und in heissem Öl knusprig anbraten
Fertig :)

Auberginen-Spätzle Pfanne | VEGAN |



Auberginen-Spätzle Pfanne <3

- 1 Aubergine
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- ca. 150g Kidneybohnen (1/2 Dose)
- ca. 2 EL Tomatenmark
- ca. 100g Hartweizen-Spätzle
- Wasser
- Salz, Pfeffer, Chili, Paprikagewürz
- Öl

* Auberginen in Stücke schneiden & salzen
* Spätzle in Salzwasser gar kochen.
* Zwiebeln & Knoblauch kleinschneiden und in Öl anbraten.
* Auberginenstücke dazu geben und ebenfalls gut anbraten.
* Tomatenmark mit dem Gemüse mischen, kurz mitbraten und ein wenig Wasser untermischen.
* Kidneybohnen und Spätzle dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken.
Fertig :)

Maghmour | VEGAN |





Maghmour <3

- 1 Aubergine
- 7-10 kl. Tomaten
- 1 Dose Kichererbsen
- 2 Zehen Knoblauch
- 1 Zwiebel
- 2 Frühlingszwiebeln
- 1 EL Tomatenmark
- Minze
- Öl
- Salz & Pfeffer
- Schnittlauch


* Aubergine kleinschneiden, ordentlich salzen, 10 Minuten warten und danach in Öl braun anbraten. Danach beiseite stellen.
* Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und glasig braten.
* Kircherbsen und Tomantenmark hinzugeben. Verrühren.
* Kleingeschnittene Tomaten und Auberginen dazu geben. Alles gut verrühren. Bei Bedarf noch ein bißl Wasser hinzugeben.
* Kleingeschnittene Minze & Frühlingszwiebeln dazu.
* Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
* Zum Schluss noch mit Schnittlauch bestreuen.
Fertig :)

Quinoagemüsepfanne | VEGAN |



Quinoagemüsepfanne <3

- 1 Kohlrabi
- 2 bis 4 Möhren
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- ca. 50 bis 70g Zuckerschoten
- ca. 60 bis 80g Quinoa
- ca. 100g Räuchertofu
- 1/2 bis 1 Paprika
- ca. 15g Alsan
- ca. 2 TL Hefeflocken
- Rapsöl
- Gemüsebrühe
- Salz, Pfeffer, Wokgewürzmischung
- Schnittlauch
- Petersilie

* Quinoa waschen und in Gemüsebrühe ca. 10 Minuten kochen.
* Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in Pfanne mit Öl anbraten.
* In Würfel geschnittenen Tofu dazugeben, mit anbraten.
* Möhre und Kohlrabi im Zerkleinerer kleinhaxeln.
* Zuckerschoten und Paprika kleinschneiden.
* Gemüse mit in die Pfanne geben. Alles brutzeln lassen.
* Alsan unterheben und mit den Hefeflocken und Gewürzen abschmecken.
* Zum Schluss noch frischen Schnittlauch und Petersilie drüber streuen
Fertig :)

Möhren-Radieschen Salat | VEGAN |





Möhren-Radieschen Salat <3

- Möhren
- Apfel
- Radieschen
- Zitronensaft
- Salz & Pfeffer
- Agavendicksaft
- Petersilie
- Sojajoghurt

* Möhren, Apfel, Radieschen raspeln.
* Mit Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Agavendicksaft & kleingeschnittener Petersilie mischen.
Fertig :P

Nudelsalat mit Rucola | VEGAN |




Nudelsalat mit Rucola <3

- ca. 80g Rucola
- ca. 50g Vollkornnudeln (Trockengewicht)
- ca. 80g Räuchertofu
- ca. 40g getrocknete Tomate in Öl

Dressing
- 1 Knoblauchzehe
- 1 TL Olivenöl
- 2 TL Öl von den eingelegten Tomaten
- Klecks Senf
- 1/2 TL Balsamico
- Salz, Pfeffer, Agavendicksaft

* Nudeln kochen.
* Rucola waschen und kleinzupfen
* Tofu und Tomaten ebenfalls in Stücke schneiden.
* Dressingzutaten mischen.
* Alles zusammen mischen.
Fertig :)

Rucolasalat mit Räuchertofu | VEGAN |




Rucolasalat mit Räuchertofu <3

-ca. 80g Rucola
-ca. 80g Räuchertofu
-1 Knoblauchzehe
-1/2 Paprika

Dressing
-1 TL Walnussöl
-1 TL Omega 3 Öl
-1 TL Olivenöl
-1/2 TL Balsamico
-Klecks Senf
-Salz, Pfeffer
-1 TL Orangensaft

* Rucola waschen und kleinzupfen.
* Räuchertofu & Knoblauch kleinschneiden und kurz anbraten.
* Paprika in Stücke schneiden.
* Dressingzutaten zusammen mischen und danach alles in einer Schüssel miteinander vermengen.
Fertig :)

Champignons & Aubergine im Blätterteig | VEGAN |



Champignons & Aubergine im Blätterteig <3

- ca. 100g Champignons
- 1/2 kl. Aubergine
- ca. 25g Soja Schnetzel
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- Tomatenmark
- ca. 100ml Soja Cuisine
- Salz, Pfeffer, Gewürze nach Geschmack (z.B. Gyros Gewürz)
- Hefeflocken
- Radicchio oder Krautsalat
- 1 Rolle Blätterteig
- Gemüsebrühe

Dressing
- ca. 100ml Hafersahne
- 1 Klecks Senf
- 1 TL Essig
- ein paar Tropfen Zitronen Konzentrat
- Salz, Pfeffer
- Salatkräuter

* zuerst das Dressing aus allen Zutaten herstellen, damit es in der Zwischenzeit ein wenig andicken kann
* Aubergine in Stücke schneiden, salzen und ca. 15 Minuten ziehen lassen
* Sojaschnetzel in heisser Gemüsebrühe ca. 10 Minuten einweichen
* Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und anbraten
* abgegossene Sojaschnetzel dazugeben, anbraten
* Auberginenstücke dazu und ebenfalls anbraten
* kleingeschnittene Champignons mit in die Pfanne, ein wenig salzen
* Tomatenmark dazu, kurz brutzeln
* Soja Cuisine dazugießen und mit den Gewürzen und Hefeflocken abschmecken
* das Rote von den Radicchio Blättern (oder eben Krautsalat)auf der vorderen Hälfte des ausgerollten Blätterteigs verteilen
* Pfannegemüse drüber geben und den Blätterteig zusammen rollen. Die Enden zusammen drücken
* bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen
* Dressing über den fertigen Blätterteig geben
Fertig :)

Mayonnaise, Burgersauce, Remoulade | VEGAN |

Grundrezept Mayonnaise

- 100ml Soja-Reis Milch oder Sojamilch (mit anderen Pflanzenmilchsorten wird die Mayo nicht richtig fest, mit Sojamilch gehts am besten. Je höher der Eiweiß Anteil desto besser)
- 300ml Öl
- einige Spritzer Zitronenkonzentrat
- 1/2 TL Senf
- 1/2 TL Salz
- 1/2 TL Zucker
- Pfeffer
- Paprika Rosenscharf
- Curcuma

- ggf. etwas Kala Namak (wenn ihr gerne etwas Ei-Geschmack in der Mayo mögt)

* erst die Soja-Reis Milch, dann das Öl und nun die restlichen Zutaten in ein hohes, schmales Gefäß (wichtig!) geben, den Stabmixer in das Gefäß stellen, anschalten und langsam hochziehen. Die Mayo sollte nun recht schnell fest werden.


für die Burgersauce kommen dann noch dazu:
- 1 kl. Zwiebel
- 1 TL süßer Senf
- 3-4 EL Tomatenketchup
- evtl. noch mehr Zucker

* diese Zutaten könnt ihr einfach mit einem Löffel untermischen


Aus dem Grundrezept für die Mayonnaise lässt sich auch super Remoulade herstellen
dazu braucht ihr dann noch:
- ein paar Gewürzgurken
- Petersilie
- Dill (ich mag kein Dill, deswegen lass ich den immer weg. Schmeckt trotzdem super)
- 1 kl. Zwiebel
- evtl. noch etwas mehr Zitronenkonzentrat

* Zutaten kleinschneiden und unter die Mayonnaise mischen



Tofu "Fisch" Stäbchen | VEGAN |



Tofu-"Fisch" Stäbchen <3

- Natur Tofu
- Sojasauce
- Zitronenkonzentrat
- Meersalz mit Algen
- Bratfischgewürzmischung
- Pfeffer
- Paniermehl
- Mehl
- Stärke
- Öl

* Tofu in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden
* Marinade aus Sojasauce, Zitronenkonzentrat, Meersalz mit Algen & Pfeffer
* Tofu in der Marinade wälzen und ein paar Minuten durchziehen lassen
* Stärke & Mehl mit kaltem Wasser mischen, so dass ein klebriger Brei entsteht
* Paniermehl mit Meersalz & Algen und Bratfischgewürz mischen
* marinierten Tofu erst durch das Stärkegemisch ziehen und danach im Paniermehl wälzen 
* in heissem Öl knusprig anbraten
Fertig :)

Knusper Bällchen | VEGAN |




Knusper Bällchen <3

- Soja Würfel
- Gemüsebrühe
- Sojasauce
- Mehl
- Stärke
- Paniermehl
- Kichererbsenmehl
- Sesam
- Gewürze nach Geschmack (z.B. Salz, Peffer, Paprika, Knoblauch & Hefeflocken)

* Sojawürfel in heisser Gemüsebrühe mit einem Schuss Sojasauce einweichen. Zwischendurch mit Gabel pressen
* nach ca. 15 Minuten abgießen und leicht auspressen
* Stärke, Mehl & Wasser zu einem klebrigen Brei verrühren
* Kichererbsenmehl, Mehl, Paniermehl, Sesam & die Gewürze miteinander mischen
* Sojawürfel erst durch den Stärkebrei ziehen und danach im Paniermehlgemisch wälzen
* in Pfanne mit heissem Öl knusprig braun anbraten
Fertig  :) Schmeckt z.B. sehr gut mit Mango Sauce oder in einen grünen Salat gemischt.